München - Der nächste Neuzugang des TSV 1860 München steht fest: Moritz Volz verstärkt in der kommenden Saison die "Löwen"-Abwehr. Der 29-Jährige wechselt ablösefrei vom FC St. Pauli an die Grünwalder Straße und unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2015.

"Wir sind froh, dass wir Moritz für unser Team gewinnen konnten. Er ist ein routinierter Spieler, der unsere Defensive sofort verstärken wird. Bereits in jungen Jahren konnte er große Erfahrungen in England sammeln. Davon profitiert er bis heute, bringt starke fußballerische Qualitäten und eine ausgezeichnete Mentalität mit", sagte Florian Hinterberger.

"Moritz ist für uns ein Führungsspieler"



Trainer Reiner Maurer verspricht sich ebenfalls viel: "Moritz ist für uns ein Führungsspieler, zweikampfstark und absolut zuverlässig. Zudem ist er in der Abwehr flexibel einsetzbar, da er sowohl auf der linken als auch auf der rechten Außenverteidigerposition zum Einsatz kommen kann."

Moritz Volz freut sich auf seine neue Herausforderung in München: "Ich habe für drei Jahre unterschrieben. Das war mir sehr wichtig, weil ich glaube, dass wir in dieser Zeit einiges bewegen können. Das wurde schon in der letzten Saison eingeläutet und ich bin jetzt froh, hier etwas mit gestalten zu können."

Erfahrung in der Premier League



Der 29-Jährige wurde am 21. Januar 1983 in Siegen geboren, spielte in der Jugend bei der SpVg Bürbach 09, bei den Sportfreunden Siegen und Schalke 04. 1999 wechselte er im Alter von 16 Jahren in den Nachwuchs des Premier- League-Clubs FC Arsenal. Dort stand er bis 2004 unter Vertrag und wurde in der Saison 2003/2004 ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. In dieser Zeit kam er zu seinen ersten Profi-Einsätzen beim FC Wimbledon (10 Spiele) und FC Fulham (17 Spiele). 2004 wechselte er dann fix zum FC Fulham, lief bis 2009 insgesamt 108 Mal für die "Cottagers" auf und erzielte zwei Treffer, darunter das 15.000. Tor seit Einführung der Premier League 1992.

In der Spielzeit 2008/2009 ließ sich der Außenverteidiger an Ipswich Town (22 Spiele) ausleihen. Im Anschluss daran wechselte er von der Insel nach Hamburg. Für den FC St. Pauli spielte Moritz Volz 2010/2011 neun Mal in der Bundesliga. In der letzten Spielzeit absolvierte er nach einer Verletzungspause alle 14 Partien über die volle Distanz und erzielte dabei zwei Tore.