München - Dem TSV 1860 München ist die Wiedergutmachung nach der Testspielniederlage gegen Unterhaching gelungen: Die "Löwen" gewannen am Montag bei Landesligaaufsteiger SV Mitterteich mit 10:0 (7:0).

Bester Torschütze mit drei Treffern im ersten Durchgang war Moritz Stoppelkamp. Ein 30-Minuten-Comeback feierte Daniel Halfar, der Treffer Nummer drei vorbereitete und Tor Nummer vier selbst erzielte.

Cheftrainer Reiner Maurer sprach von einem guten Test, "insbesondere in der 1. Halbzeit aufgrund des Comebacks von Daniel Halfar und dem Zusammenspiel von Moritz Stoppelkamp und Benny Lauth, die erstmals zusammen in der Spitze gespielt haben. Heute haben wir viele schöne Tore gesehen", sagte der 52-Jährige.

1860, 1. Halbzeit: 30 Eicher - 2 Volz, 26 Schindler, 5 Vallori, 27 Feick - 17 Vocaj, 4 Bülow - 8 Nicu, 28 Halfar (30. Steinhart) - 11 Lauth, 10 Stoppelkamp.
1860, 2. Halbzeit: 30 Eicher - 32 Bühler, 26 Schindler, 4 Bülow, 27 Feick - 17 Vocaj, 6 Stahl - 33 Vollmann, 36 Steinhart - 29 Ziereis, 19 Maier.
Tore: 0:1 Stoppelkamp (5.), 0:2 Stoppelkamp (8.), 0:3 Schindler (13.), 0:4 Halfar (18.), 0:5 Bülow (28.), 0:6 Eigentor (38.), 0:7 Stoppelkamp (40.), 0:8 Ziereis (52.), 0:9 Ziereis (70.), 0:10 Schindler (85.).
Bes. Vorkommnis: Lauth verschießt Foulelfmeter (21.).
Zuschauer: 1.860 in Mitterteich.
Schiedsrichter: Tobias Blay (SV Mitterteich; Assistenten: Torsten Werner (ASV Wunsiedel), Michael Söllner (VW Röslau).