Köln - Die Bundesliga-Landkarte vermittelt geografische Grundkenntnisse. Formen, Zeichen und Farben der Bundesliga-Logos schulen die Wahrnehmung und Kreativität. Fußballrätsel, Fußball ABC und FD21-Spielekiste werden Vermittler von Werten, Handlungs- und Sachkompetenz: Das ist seit 2009 das Konzept des Paderborner SCP Kids Clubs.

Mit der Gestaltung des SCP Kids Club als Lernfeld gehen der SC Paderborn 07 und die Stiftung Jugendfußball neue Wege. Im und rund um das Stadion knüpfen sie neue Ballkontakte zu Kindern und bringen junge Menschen aus der Region zusammen durch eine Faszination, die nur Fußball auslöst.

Etwa 300 Mitglieder im SCP Kids Club

Es geht um Bewegung & Spiel, Fankultur und verschiedene Blickwinkel auf den (Fuß-)Ball: "Mehrwisser" werden, Fairness trainieren, Engagement entwickeln. Der SCP Kids Club ging zur Saison 2009 / 2010 mit einem Pilotprojekt an den Start. Heute zählt er bereits knapp 300 Mitglieder.

Mit gezielten Projekten ist der SC Paderborn 07 seit dem Wiederaufstieg in die 2. Liga (2009) aktiv, um eine innovative und besondere Verbundenheit zwischen Fans und Verein zu knüpfen. Die Gründung eines eigenen Kids Clubs vor der Saison 2009 / 2010 ist Teil dieser Arbeit. Mit dem SC Paderborn 07 - Kids Club möchte der Verein den Nachwuchs mit einzigartigen (Fußball-)Inhalten begeistern, neue Fußball-Horizonte erschließen und die Bundesliga-Fußballkultur mit dem Guten am Ball verbinden. Lernen mit und durch Fußball steht im Vordergrund, verknüpft mit viel Spaß und Fußballunterhaltung für junge Fans und solche, die es werden wollen.

84 Prozent Jungen und 16 Prozent Mädchen im SCP Kids Club

Die Stiftung Jugendfußball (SJF) mit Sitz an der Universität Paderborn agiert bereits seit 10 Jahren mit operativen Projekten rund um den Fußball und mit einem Expertennetzwerk in den Handlungsfeldern von jungen Menschen, national und international. Aus der Arbeit sind umfangreiche Materialien entstanden: im Zentrum immer der Fußball als Anlass oder Vermittler für Lernen und Entwicklung. Das schaffte die Voraussetzung für einen Transfer von hochwertigen Inhalten auch in den SC Paderborn 07 Kids Club.

Seit Beginn des SCP Kids Clubs im Juli 2009 sind die Mitgliederzahlen täglich gestiegen und bereits nach wenigen Wochen konnte das 100. Mitglied vorgestellt werden. Mittlerweile gehören dem Club knapp 300 Mitglieder an, die meisten davon stammen aus dem Kreis Paderborn, doch sogar bis nach Brilon und auch Schleswig-Holstein reicht das Einzugsgebiet des Paderborner Kids Clubs, der sich aus 84 Prozent Jungen und 16 Prozent Mädchen zusammensetzt. Bei insgesamt 34 Meisterschaftsspielen und 2 Testspielen waren insgesamt 1949 SCP Kids Club Mitglieder im Stadion, das ist ein Schnitt von ca. 55 Kindern pro Spieltag. Insgesamt 39 Kinder hatten eine Dauerkarte. 223 Kinder nahmen an Auswärtsfahrten teil und insgesamt 399 Kinder an den Events.

Dokumentation zum Pilotjahr zeigt Potenzial

Zur Unterstützung des Projekts blickt der SC Paderborn 07 Kids Club bereits auf ein vorzeigbares Partnernetzwerk. So wie der Hauptpartner K & M GmbH sind vor allem Unternehmen mit nachhaltigem Interesse an der Sache involviert. Auch die Mannschaft des SC Paderborn 07 hat wesentlichen Anteil an der bisherigen erfolgreichen Entwicklung des Kids Clubs. Sie zeigte sich nicht nur mit wechselnden Stars sympathisch und nahbar zum Anfassen, sondern griff wiederholt in die Mannschaftskasse, um Aktionen des Kids Clubs zu finanzieren.

Ein Kids Club ist die optimale Plattform zur Vermittlung sportlicher, pädagogischer, sozialer und kultureller Aspekte mit und durch den Fußball. Er kann auf vielfältige Weise die langfristige Bindung an Bewegung, Spielkultur und Sport unterstützen. Dieses Potential zeigt die Dokumentation zum Pilotprojekt auf, die vom SC Paderborn 07 und der Stiftung Jugendfußball vorgestellt wurde. Erstmalig werden damit Informationen zu einem Kids Club eines Bundesligisten in dieser Form vorgelegt und nutzbar gemacht. Sowohl zur internen Reflektion als auch zur weiteren Verwendung für ähnliche Projekte. Die Weiterentwicklung der SCP Kids Club Inhalte und Medien sowie der forcierte Austausch und Wissenstransfer zwischen der Stiftung und dem SC Paderborn 07 versprechen auch weiterhin eine innovative, systematische und positive Entwicklung.

Dokumentation kann bestellt werden

Bei Interesse kann die Druckausgabe der Dokumentation beim SCP oder der SJF angefordert werden (solange der Vorrat reicht). Eine E-Mail mit Versandadresse, an die die Dokumentation gesendet werden soll mit dem Betreff "Dokumentation Kids Club Projekt" an info@stiftung-jugendfussball.de oder an kidsclub@scpaderborn07.de genügt.

"Als Bundesligaverein haben wir neben dem Profi-Geschäft die Aufgabe, über den Fußball soziale Kompetenzen zu stärken. Wir möchten mit Hilfe des Fußballs Werte fürs Leben vermitteln", sagt Martin Hornberger, Geschäftsführender Vizepräsident SC Paderborn 07

Katrin Hemschemeier, Projektmanagement und -entwicklung Stiftung Jugendfußball: "Mit der Gestaltung des Kids Club als Lernfeld gehen der Club und die Stiftung Jugendfußball neue Wege. Die Stiftung mit Sitz an der Universität Paderborn arbeitet seit zehn Jahren mit Projekten rund um den Fußball. Dabei entstehen Materialien und Inhalte, die angepasst und erweitert hervorragend für die pädagogische Arbeit in einem Kids Club geeignet sind. Dies war eine wichtige Voraussetzung für die Kooperation."