Fürth - Kevin Kraus hat sich bei seinem Einsatz im Spiel bei Erzgebirge Aue einen Innenmeniskuseinriss im rechten Knie zugezogen. Dies ergab eine Untersuchung in der Universitätsklinik in Erlangen.

Der Innenverteidiger wird damit bis zum Ende des Jahres ausfallen. Martin Meichelbeck, Leiter Lizenzbereich, sagte: "Nachdem die Schwellung am Knie zurückgegangen ist, werden wir in den kommenden Tagen in der Uniklinik in Erlangen einen operativen Eingriff vornehmen."