Braunschweig - Aufgrund eines schweren Trainingsunfalls, bei dem Daniel Davari sich eine Kopfverletzung zugezogen hat, ist der Torwart von Eintracht Braunschweig ins Krankenhaus eingeliefert worden.

"Daniel muss zwei Tage zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Eine schwerwiegende Verletzung ist nach jetzigem Stand aber glücklicherweise auszuschließen", sagte Marc Arnold, Sportlicher Leiter von Eintracht Braunschweig.

Kessel fällt weiterhin aus

Nach intensiven Reha-Maßnahmen und einer Untersuchung in München hat sich heraus gestellt, dass die Muskelverletzung, die sich Abwehrspieler Benjamin Kessel im Heimspiel gegen Alemannia Aachen am 18. Dezember 2011 zugezogen hat, schwerer ist als zunächst vermutet. Der 24-jährige, der seit 2010 bei der Eintrachtunter Vertrag steht, fällt somit für unbestimmte Zeit aus.