Köln - Der 1. FC Köln hat sein erstes Testspiel 2014 gegen den FC Schalke 04 mit 2:1 (1:1) gewonnen. Die Tore für den FC machten Anthony Ujah und Thomas Bröker. Für Schalke 04 traf Jefferson Farfan per Freistoß, der in der Schlussminute auch den Ausgleich auf dem Fuß hatte, aber einen Foulelfmeter verschoss.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ging der FC durch Anthony Ujah in Führung (18.). Slawomir Peszko spitzelte Atsuto Uchida den Ball ab und schickte Ujah mit einem Steilpass frei vor das Tor von Torwart Ralf Fährmann. Der konnte Ujah zwar vom Ball trennen, das Spielgerät aber nicht festhalten. Ujah ließ sich nicht zwei Mal bitten und traf zur Führung. Für den Ausgleichstreffer sorgte Jefferson Farfan (42.). Nach einem Foul von Dominic Maroh chippte Farfan den fälligen Freistoß unhaltbar für Timo Horn unter die Latte.

Kaum war das Spiel angepfiffen, war der FC wieder in Front. Der gerade eingewechselte Maurice Exslager legte im Sechszehner quer auf den ebenso eingewechselten Thomas Bröker, der den Ball nur noch einschieben musste (46.). In der 66. Minute kam es unter großem Applaus zum Heimspiel-Comeback von Kevin McKenna nach langer Verletzungspause. Zu einem kurzen Heimdebüt für den FC kamen auch die beiden Winterneuzugänge Bard Finne und Kazuki Nagasawa. Kurz vor Spielende hatte Jefferson Farfan den Ausgleich per Strafstoß auf dem Fuß, doch der Peruaner knallte die Kugel gegen die Querlatte. So gewann der FC die Partie nicht unverdient mit 2:1 gegen den Champions-League-Teilnehmer.