Bielefeld - Arminia Bielefelds Stürmer Fabian Klos hat sich in der Begegnung gegen den 1.FC Kaiserslautern schwer verletzt, muss operiert werden und wird den Arminen auf unbestimmte Zeit fehlen.

In der 39. Spielminute stieß Klos per Kopf mit einem Gegenspieler zusammen und erlitt dabei eine Gehirnerschütterung.
Er wurde umgehend mit dem Notarzt in die neurochirurgische Klinik gefahren. Während des liegenden Abtransportes war Klos jederzeit wach und bei Bewusstsein.

Eine sofort durchgeführte Schichtbilduntersuchung ergab eine Fraktur des Gesichtsschädels mit Beteiligung der Stirn und Augenhöhle. In der Nacht entstanden keine zusätzlichen Komplikationen. Der Zeitpunkt des operativen Eingriffes ist abhängig von der bestehenden Schwellung.