Gerhard Kleppinger wird zur kommenden Saison 2009/2010 Co-Trainer des FSV Frankfurt. Damit unterstützt er Cheftrainer Tomas Oral, der sich in der nächsten Spielzeit montags bis mittwochs zwecks Trainerlehrgang in Köln aufhalten wird. Manfred Binz bleibt weiterhin Co-Trainer.

FSV-Team-Chef Tomas Oral freut sich auf die Zusammenarbeit mit Kleppinger: "Ich habe als Spieler unter seiner Leitung trainiert und eine Menge von ihm gelernt. Gerhard Kleppinger ist für unser Team eine absolute Bereicherung. Ich lege auch weiterhin großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Ramon Berndroth, den ich in dieser Saison schätzen gelernt habe. Seine Ratschläge sind sehr wichtig für mich. Durch Berndroth wird das Zusammenspiel des Profiteams und der U23 intensiviert."

15 Jahre als Trainer tätig

Kleppinger ist noch bis zum Ende dieser Saison Trainer des Regionalligisten SV Darmstadt 98, sein Vertrag läuft im Juni dieses Jahres aus. Er ist bereits seit 15 Jahren als Trainer tätig und hat die Stationen SV Darmstadt 98, Viktoria Griesheim, FC Gütersloh, FC St. Pauli, Rot-Weiß Oberhausen, FC Schalke 04 II aufzuweisen. Den FSV Frankfurt trainierte Kleppinger bereits in der Saison 2005/06.