2. Bundesliga

Braunschweigs Ken Reichel: "Wir haben immer an unsere Stärken geglaubt"

Köln - Seit acht Spielen ist Eintracht Braunschweig ungeschlagen, nun kommt es am Montagabend zum Topspiel gegen den Verfolger Dynamo Dresden. Die Niedersachsen wollen den Aufsteiger auf Distanz halten und selbst wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz klettern. Vor dem Hit spricht Braunschweigs torgefährlicher Verteidiger Ken Reichel im Interview mit bundesliga.de über die Stärken der Löwen und die Trümpfe im Aufstiegsrennen.

bundesliga.de: Ken Reichel, die Eintracht hat aus den ersten beiden Spielen der englischen Woche vier Punkte geholt. Wie zufrieden sind Sie mit der Ausbeute? Wie schätzen Sie die Ausgangsposition der Löwen vor dem Saisonendspurt ein?

Ken Reichel: Es ist momentan oben sehr eng. Jetzt mischt auch noch Dynamo Dresden mit. Das Team hat besonders in letzter Zeit gut gepunktet und ist herangerückt. Wir haben jetzt einen Fünfkampf um die drei Plätze an der Spitze.