Frankfurt - Mittelfeldspieler Joni Kauko wechselt vom finnischen Erstligisten FC Lahti zu Zweitligist FSV Frankfurt. Der 22-Jährige unterzeichnete bei den Schwarz-Blauen einen Zweijahresvertrag mit Option für ein weiteres Jahr.

Der 22-Jährige hat bereits über hundert Partien (103 Spiele/11 Tore/5 Vorlagen) in der finnischen Eliteliga absolviert, durchlief die finnischen Jugendnationalmannschaften und trat drei Mal im Trikot der A-Nationalmannschaft auf. Der zentrale Mittelfeldspieler feierte mit dem FC Inter Turku 2008 die finnische Meisterschaft und 2009 den Pokalsieg.

"FSV bietet jungen Talenten eine Chance"



"Joni hat sich beim Probetraining in Frankfurt stark präsentiert und die Erwartungen erfüllt. Wir freuen uns, dass er sich für den FSV Frankfurt entschieden hat und gehen davon aus, dass er hier eine gute Rolle spielen wird. Wir denken, dass er gut ins Mannschaftsgefüge passt und das Team sportlich weiterbringen kann", so FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

"Der FSV Frankfurt hat gezeigt, dass er jungen Talenten eine Chance bieten kann und sich sehr um mich bemüht. Ich hatte beim Probetraining in Frankfurt und während der Gespräche mit der Sportlichen Leitung einen sehr guten Eindruck von diesem Club. Hier möchte ich den nächsten Schritt meiner Karriere gehen und mit der Mannschaft erfolgreich sein", erklärte Kauko.

Geb. am 12.07.1990
Größe: 1,85 m / 80 kg
Bisherige Vereine: FC Inter Turku (Finnland, Jugend)
01/2008 - 12/2012: FC Inter Turku (Finnland)
01/2013 - 06/2013: FC Lahti (Finnland)
ab 07/2013: FSV Frankfurt