Benjamin Goller kommt aus Bremen nach Karlsruhe - © nph/Kokenge/Nordphoto/imago images
Benjamin Goller kommt aus Bremen nach Karlsruhe - © nph/Kokenge/Nordphoto/imago images
2. Bundesliga

Karlsruher SC leiht Benjamin Goller von Werder Bremen aus

Der Karlsruher SC hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Bundesliga unter Dach und Fach. Vom SV Werder Bremen wird Flügelspieler Benjamin Goller ausgeliehen.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Der 21-jährige Benjamin Goller kommt auf Leihbasis für die nächste Saison in den Karlsruher Wildpark. Der gebürtige Reutlinger war in der vergangenen Saison zehn Mal für den SV Werder Bremen in der Bundesliga im Einsatz.

„Benjamin ist ein junger, dynamischer Spieler für die Außenbahnen, der bei uns im kommenden Jahr den nächsten Schritt machen will, soll und wird“, so Geschäftsführer Sport Oliver Kreuzer über den sechsfachen U20-Nationalspieler.

„Karlsruhe ist ein Traditionsverein mit guten und tollen Fans und ich will nächste Saison richtig Gas geben mit dem KSC. Ich möchte so viel wie möglich spielen und der Mannschaft und auch dem Verein weiterhelfen“, erklärte der Neuzugang nach der Vertragsunterschrift im Wildpark.

>>> Offizieller Transfermarkt der 2. Bundesliga: Alle Wechsel der Clubs

Vom FC Schalke 04, wo er sein Profidebüt feierte und auch auf einen Champions-League-Einsatz zurückblicken kann, kam der Außenstürmer vor der vergangenen Saison nach Bremen. Zwar verpasste Goller dort die ersten vier Partien aufgrund eines Muskelfaserrisses, sammelte dann aber Bundesliga-Erfahrung in Kurzeinsätzen. Zudem lief er bislang für die U18, U19 und U20 der deutschen Nationalmannschaft auf.

Quelle: KSC