Trotz des Weiterkommens des FC Augsburg beim DFB-Pokal-Spiel in Paderborn ist die Freude über den Sieg getrübt.

Die Verletzung, die sich Abwehrspieler Roland Benschneider während der Partie zugezogen hat, stellte sich nach Untersuchung in der Hessingpark Clinic von Dr. Ulrich
Boenisch als komplexe Kreuzband- und Knorpelverletzung im rechten Knie heraus.

Auch Mölzl verletzt

Noch am Montagnachmittag wird Benschneider in der Hessingpark Clinic operiert. Über die Ausfallzeit können keine Angaben gemacht werden.

Mittelfeldspieler Patrick Mölzl erlitt in dieser Partie eine Knochen-Prellung mit Einblutung.