Fin Bartels steht dem FC Hansa für das Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen nicht zur Verfügung.

Der 21-jährige Mittelfeldspieler hat sich am Freitag im Training einen Mittelhandbruch zugezogen und ist noch am gleichen Abend im Rostocker Südstadt-Klinikum an der linken Hand operiert worden.

Kronholm fehlt, Orestes ist fit

Aufgrund der Verletzung muss Fin Bartels, der das Krankenhaus am Sonnabendmorgen bereits wieder verlassen konnte, eine einwöchige Trainingspause einlegen.

Wegen Knieproblemen muss für die Partie in Oberhausen auch Torhüter Kenneth Kronholm passen. Für ihn rückt Stefan Wächter ins 19 Mann starke Aufgebot.

Orestes, dessen Einsatz gestern noch fraglich war, hat seinen Infekt auskuriert und konnte heute mittrainieren. Tobias Rathgeb dagegen ist in Oberhausen noch nicht wieder dabei.