Der 1. FC Kaiserslautern hat Chadli Amri vom 1. FSV Mainz 05 verpflichtet. Der 25- jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei zur Saison 2010/11 zum Bundesliga-Aufsteiger.

Amri unterschrieb einen Vertrag bis einschließlich Juni 2013, gültig für beide Profiligen. Er absolvierte bisher 33 Bundesliga-Spiele und erzielte drei Treffer. In der 2. Bundesliga trat er in 69 Partien an und traf elf Mal ins gegnerische Tor. Für die algerische Nationalmannschaft war er bisher in neun Begegnungen aktiv.

Vorfreude auf kommende Saison

"Ich habe sehr gute Gespräche mit Stefan Kuntz und Marco Kurz geführt. Die Stimmung auf dem Betzenberg habe ich als Gastspieler schon kennengelernt und freue mich sehr, jetzt vor diesen Fans als "Roter Teufel" anzutreten", kommentiert der Franco-Algerier seinen Wechsel.

Stefan Kuntz, Vorstandsvorsitzender des FCK: "Chadli Amri ist ein schneller Spieler, der über die Erfahrung von über 100 Spielen in beiden Profiligen verfügt. Er passt charakterlich sehr gut zu uns und hat sich von Anfang an für den FCK begeistert."