Nastasic verlässt Schalke und schließt sich der AC Florenz an - © Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de/imago images/RHR-Foto
Nastasic verlässt Schalke und schließt sich der AC Florenz an - © Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de/imago images/RHR-Foto
2. Bundesliga

Matija Nastasic verlässt den FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 und Matija Nastasic gehen getrennte Wege: Nach 157 Pflichtspielen in Königsblau schließt sich der Serbe dem italienischen Erstligisten AC Florenz an. Bei der „Fiorentina“ unterschrieb der 28-fache Nationalspieler einen Vertrag über zwei Spielzeiten.

"Von Tag eins an haben wir offen mit Matija kommuniziert und ihm dargelegt, dass die Konditionen seines Lizenzspielervertrages in der 2. Bundesliga nicht zu stemmen sind. Wir sind froh, dass wir für beide Seiten eine sehr zufriedenstellende Lösung finden konnten und wünschen Mati für seine private und sportliche Zukunft alles Gute", erklärt Sportdirektor Rouven Schröder.

Sechseinhalb Jahre schnürte der Innenverteidiger die Schuhe für die "Knappen". Matija Nastasic war im Januar 2015 als Leihspieler zu S04 gestoßen, ehe er im Sommer desselben Jahres fest verpflichtet wurde. Seitdem sammelte der Serbe 122 Bundesliga-, acht Champions-League-, zehn Europa-League- und 17 DFB-Pokal-Partien. 2018 feierte Nastasic mit dem FC Schalke 04 die Vize-Meisterschaft.

Quelle: FC Schalke 04