Zusammenfassung

  • Bochum besiegt Ingolstadt.

  • Robert Tesche erzielt das Tor des Tages.

  • Der VfL verlässt Relegationsplatz 16.

Ingolstadt - Der VfL Bochum 1848 hat durch ein 1:0 (1:0) beim FC Ingolstadt 04 den Relegationsplatz 16 verlassen. Unter Trainer Robin Dutt war es der erste Bochumer Erfolg.

Robert Tesche (32.) traf für den VfL, der mit 30 Punkten auf Rang 14 vorrückte. Stefan Kutschke (28.) verschoss einen Strafstoß für Ingolstadt, das mit 33 Punkten Elfter ist.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Der Ex-Schanzer Lukas Hinterseer hatte schon in der Anfangsphase die Führung auf dem Fuß, als er nach tollem Zuspiel von Robbie Kruse an FCI-Towart Örjan Nyland scheiterte (13.).

Uns kann nichts mehr aus der Bahn werfen. Lukas Hinterseer (VfL Bochum 1848)

>>> Was verpasst? #FCIBOC hier im Liveticker nachlesen!

Nach einem Foul von Tesche an Sonny Kittel scheiterte Kutschke per Elfmeter an Keeper Manuel Riemann. Tesche ließ seinen Fehler endgültig vergessen, als er nach einer Ecke per Kopf erfolgreich war.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Freude bei Manuel Riemann und Co. über den gehaltenen Elfmeter
Freude bei Manuel Riemann und Co. über den gehaltenen Elfmeter © gettyimages / Sebastian Widmann
Max Christiansen und Danilo Soares im Duell
Max Christiansen und Danilo Soares im Duell © gettyimages / Sebastian Widmann
Bochum feiert die Führung
Bochum feiert die Führung © gettyimages / Sebastian Widmann