Ioannis Amanatidis kam im Sommer 2005 vom 1. FC Kaiserslautern zur Frankfurter Eintracht
Ioannis Amanatidis kam im Sommer 2005 vom 1. FC Kaiserslautern zur Frankfurter Eintracht
2. Bundesliga

Eintracht Frankfurt und Amanatidis trennen sich

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen, und Ioannis Amanatidis, vertreten durch Prof. Dr. Georgios Gounalakis und Rechtsanwalt Peter Hoppensteadt, haben sich einvernehmlich auf die Auflösung des bis zum 30. Juni 2012 laufendenden Vertrags verständigt.

Der langjährige Mannschaftskapitän von Eintracht Frankfurt Ioannis Amanatidis bestritt insgesamt 140 Spiele und schoss dabei 42 Tore für die Eintracht.

Eintracht Frankfurt dankt Ioannis Amanatidis für seine sportlichen Verdienste und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.