Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat zwei weitere Ausfälle zu beklagen. Santi Kolk kann wegen einer Zerrung im linken Oberschenkel derzeit nur eingeschränkt trainieren und steht für das Testspiel gegen Heart of Midlothian FC am kommenden Sonnabend nicht zur Verfügung.

Das gilt auch für John Jairo Mosquera, bei dem ein Muskelfaserriss im linken Oberschenkel diagnostiziert wurde. Beide Spieler absolvieren in den nächsten Tagen ein individuelles Programm, um den Trainingsrückstand möglichst gering zu halten.

"Es ist schade, dass wir nicht verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen sind, aber wir müssen und werden das kompensieren. Bis zum Zweitligastart haben wir zum Glück noch ein paar Tage Zeit um verschiedene Varianten zu testen", so Trainer Uwe Neuhaus.