Engagierter Norbert Meier: Der Arminia-Coach will mit seinem Aufsteiger-Team weiter auf Torejagd gehen - © © gettyimages
Engagierter Norbert Meier: Der Arminia-Coach will mit seinem Aufsteiger-Team weiter auf Torejagd gehen - © © gettyimages
2. Bundesliga

Die 2. Bundesliga am Freitag

Köln - Freitag bedeutet Spieltag! In der 2. Bundesliga stehen am heutigen Freitagabend wieder drei Partien an. Die ersten Tendenzen zeichnen sich in der Tabelle bereits ab. Der SV Sandhausen könnte über Nacht sogar die Tabellenführung übernehmen.

Flutlicht an am 4. Spieltag: Aufsteiger Arminia Bielefeld empfängt Eintracht Braunschweig, der SV Sandhausen trifft auf den 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth hat den FSV Frankfurt zu Gast. Ab 18:30 Uhr rollt das Leder (Liveticker auf bundesliga.de).

- © imago

Arminia Bielefeld - Eintracht Braunschweig

Es ist das erste Duell seit 1987: Beide Vereine trafen 18-mal in Bundesliga und 2. Bundesliga aufeinander, das letzte Mal allerdings im April 1987. 14 dieser Duelle fanden im Oberhaus statt. Eintracht Braunschweig gewann insgesamt neun Aufeinandertreffen, die Arminia Bielefeld sechs (bei drei Remis).

Nach zwei torlosen Begegnungen zum Start haben die Arminen beim 2:2 in Duisburg ihre ersten beiden Saisontore feiern dürfen. Als erster Aufsteiger überhaupt spielte Bielefeld in der eingleisigen 2. Liga an den ersten beiden Spieltagen jeweils 0:0. Der Lohn für drei Remis zum Auftakt ist immerhin ein Platz im Mittelfeld (Rang 10). Gegen Eintracht Braunschweig soll nun aber endlich der erste Sieg her.

SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim