Sebastian Polter soll Union mit seinen Toren nach oben schießen - © imago / Matthias Koch
Sebastian Polter soll Union mit seinen Toren nach oben schießen - © imago / Matthias Koch
2. Bundesliga

Vorschau: Der Freitag in der 2. Bundesliga

Köln - Endlich ist auch in der 2. Bundesliga die Winterpause vorbei. Nach sechs Fußball freien Wochen geht es mit dem 18. Spieltag weiter. Union Berlin will gegen Bochum den Abstand zur Spitze verringern, die Fortuna aus Düsseldorf sich im Mittelfeldduell gegen Sandhausen durchsetzen und 1860 München unter seinem neuen Coach mit einem Dreier gegen Fürth die Abstiegszone hinter sich lassen. Die Vorschau zu den Spielen am Freitag in der 2. Bundesliga.

1. FC Union Berlin - VfL Bochum

>>> Alle Spiele gibt es ab 18:15 Uhr hier im Liveticker!

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager anmelden und gewinnen

Kurz vor der Winterpause war den Eisernen die Luft ausgegangen. Nachdem der 1. FC Union Berlin Spitzenreiter Braunschweig und Sandhausen besiegt und damit den Anschluss an die Spitze geschafft hatte, gab es für die Hauptstädter gegen Heidenheim und Fürth nur noch einen Zähler. Vier Punkte trennen Union jetzt vom Relegationsrang. Helfen beim Angriff auf die Aufstiegsplätze soll Heimkehrer Sebastian Polter. Der 25-jährige Stürmer kehrt nach anderthalb Jahren bei den Queens Park Rangers nach Berlin zurück, wo er in der Saison 2014/15 in 29 Pflichtspielen 14 Tore erzielt hatte. Dafür verließ Collin Quaner die Eisernen Richtung England.

Der VfL Bochum würde gerne den 2:1-Sieg aus dem Hinspiel wiederholen. Die Westfalen brauchen dringend Punkte, um sich frühzeitig ein sicheres Polster zu den Abstiegsrängen aufzubauen. Vor den Weihnachtsferien war die Mannschaft von Coach Gertjan Verbeek zweimal in Folge ungeschlagen geblieben und hatte vier Zähler eingefahren. Doch an der alten Försterei gab es schön seit dreieinhalb Jahren keinen Dreier mehr für den VfL.

>>> Alle Infos zu #FCUBOC im Matchcenter

Fortuna Düsseldorf - SV Sandhausen