Paderborn - Der SC Paderborn hat seinen Trainerstab für die kommende Saison vervollständigt. Der ehemalige Profi Claus Reitmaier, der auf 334 Bundesliga-Spiele, 104 Zweitliga-Einsätze und zwölf UEFA-Cup-Partien zurückblicken kann, übernimmt die Position des Torwarttrainers. Der 49-jährige Routinier hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Mehrjährige Erfahrungen als Torwarttrainer sammelte Reitmaier vom Februar 2007 bis zum Juni 2010 beim Bundesligisten Hamburger SV. Unter renommierten Chef-Trainern wie Bruno Labbadia, Martin Jol und Huub Stevens war der neue SCP-Torwartcoach als Trainer der HSV-Keeper aktiv. 2006 trainierte er unter Dieter Eilts die Torhüter der U-21-Nationalmannschaft.

Vorfreude in der Führungsetage



Chef-Trainer Andre Breitenreiter freut sich auf die Zusammenarbeit: "Ich kenne Claus Reitmaier aus meiner Zeit beim VfL Wolfsburg. Er ist ein absoluter Top-Profi, bringt beste Referenzen mit und hat jede Menge Ehrgeiz." SCP-Manager Michael Born pflichtet ihm bei: "Wir freuen uns, dass wir einen so renommierten Torwarttrainer gewinnen konnten. Damit haben wir für die neue Spielzeit ein sehr qualifiziertes und engagiertes Trainerteam, das sich optimal ergänzt".