Hamburg - Der FC St. Pauli muss in den nächsten Wochen auf Christopher Nöthe verzichten. Der Offensivspieler verletzte sich am Donnerstag im Training.

Nach einem Zweikampf mit Teamkollege Lennart Thy brach Nöthe die Einheit mit muskulären Problemen ab. Bei der anschließenden Untersuchung diagnostizierten die Mannschaftsärzte einen Sehnenanriss sowie einen Muskelfaserriss in der linken hinteren Oberschenkelmuskulatur. Damit steht Nöthe den Kiezkickern im Abstiegskampf vorerst nicht zur Verfügung.