Felix Borja steht dem 1. FSV Mainz 05 im Aufstiegskampf in der nächsten Zeit nicht zur Verfügung. Der Angreifer ist am lädierten Sprunggelenk operiert worden.

Bei der zunächst angesetzten Arthroskopie wurden Bänderverletzungen und eine Entzündung des Gelenks festgestellt. Wann der 26-Jährige wieder ins Training einsteigen kann, steht derzeit noch nicht fest.

Sechs Tore in 19 Partien in dieser Runde

Felix Borja stand in der laufenden Saison in 19 Partien auf dem Rasen. Er schoss sechs Tore und bereitete zwei vor. In der vergangenen Saison, seine erste in Deutschland, hatte der Ecuadorianer in 32 Begegnungen 16 Mal getroffen und für zwei weitere Einschüsse vorgelegt.

Neben Borja fehlen den 05ern im Heimspiel gegen Rot-Weiß Ahlen Peter van der Heyden und Daniel Gunkel. Ob die im Spiel am vergangenen Montag verletzt ausgeschiedenen Niko Bungert und Markus Feulner eingesetzt werden können, entscheidet sich erst am Spietag.