Radek Spilacek wird dem FSV Frankfurt rund drei Wochen fehlen. Der Tscheche zog sich gegen Ahlen eine starke Innenbandzerrung im rechten Knie zu.

Spilacek verletzte sich beim Stande von 0:0 während eines Zweikampfs im Mittelfeld und musste in der 53. Minute ausgewechselt werden. Team-Chef Tomas Oral blickt trotz des Rückschlags nach vorne: "Das ist ein schwerwiegender Ausfall, weil Radek ein wichtiger Spieler in unserem Team ist. Aber wir werden diese Lücke gemeinsam schließen." Nach jetzigem Stand kann Spilacek beim Spiel in Osnabrück Mitte September wieder eingreifen.