Im Trainingslager in Bad Kreuznach hat Wehens Cheftrainer Christian Hock heute Nachmittag Sandro Schwarz zum Kapitän ernannt.

Er folgt damit auf Sascha Amstätter, den er während dessen langen Verletzungspausen in der vergangenen eineinhalb Jahren vertreten hatte, darunter in 26 Ligaspielen der Saison 2007/08. Amstätter hatte die Binde 2005 von Stefan Simon übernommen.

Im ersten Spiel gesperrt

"Sandro ist ein Führungsspieler und genießt hohes Ansehen in der Mannschaft. Er hat das Kapitänsamt bei den meisten Spielen in der vergangenen Runde bereits so ausgefüllt, wie wir uns das wünschen", erklärt Trainer Christian Hock die Ernennung.

Am heutigen Abend werden die beiden Stellvertreter von Sandro Schwarz von der Mannschaft gewählt. Einer dieser beiden muss die Mannschaft auch beim ersten Pflichtspiel 2008/09 aufs Feld führen: Wegen seiner Gelb-Roten Karte im Pokalkrimi gegen Stuttgart vom vergangenen Jahr ist Schwarz am 10. August in Darmstadt gesperrt.