Am Freitag treten die Zebras um 18 Uhr in der Commerzbank-Arena gegen die Mannschaft von FSV Frankfurt an. Für Trainer Peter Neururer ist es das erste Rückspiel gegen einen Gegner als MSV-Trainer.

Personell wird es zwei Veränderungen geben. Mihai Tararache wird den Platz vom gesperrten Adam Bodzek einnehmen und neben Christian Tiffert im zentralen Mittelfeld spielen. Dorge Kouemaha kehrt ebenfalls nach abgesessener Gelbsperre zurück und rückt für Änis Ben-Hatira ins Team.

Prellung am Augapfel

Der Torschütze zum 1:0 gegen Fürth musste in der Partie am Montag aufgrund einer Verletzung am Auge ausgewechselt und steht seinem Trainer aus diesem Grund auch am Freitag nicht zur Verfügung.

"Die Prellung am Augapfel haben wir von Fachärzten untersuchen lassen. Bei einer weiteren Erschütterung könnte es zum jetzigen Zeitpunkt zu einer Ablösung der Netzhaut kommen. Das wollen wir natürlich nicht riskieren. Wenn die Heilung gut verläuft, kann er gegen RWO vielleicht schon wieder dabei sein."