Dirk Schuster will mit dem SV Darmstadt 98 den siebten Heimsieg in dieser Saison einfahren und damit zur Tabellenspitze aufschließen
Dirk Schuster will mit dem SV Darmstadt 98 den siebten Heimsieg in dieser Saison einfahren und damit zur Tabellenspitze aufschließen
2. Bundesliga

Darmstadt: über Angstgegner KSC an die Spitze?

Köln - Es geht um den Anschluss an die Tabellenspitze: Der SV Darmstadt 98 trifft als Drittplatzierter auf den Tabellen-Sechsten aus Karlsruhe. Darmstadt feierte den letzten Sieg gegen den Karlsruher SC am 9. Mai 1980 in der 2. Bundesliga zu Hause mit 3:0. Seitdem holten die Hessen aus zwölf Pflichtspielduellen nur drei Punkte: bei drei Remis und neun Niederlagen gegen den KSC.

In der jetzigen Ausgangssituation sind die Lilien allerdings im Vorteil: Der Aufsteiger aus Darmstadt kann am Freitagabend sogar bei einem Sieg mit drei Toren Unterschied die Tabellenspitze übernehmen.

"Beide spielen eine gute Rolle in der Liga und stehen defensiv sehr stabil. Ich denke, dass sich der KSC auswärts leichter tut, dafür spricht auch die Punkteausbeute", äußert sich Lilien-Trainer Dirk Schuster vor der Partie gegen das zweitbeste Auswärtsteam.

- © imago

Heim- trifft auf Auswärtsstärke