Die Trainingsgruppe des 1. FSV Mainz 05 ist unverändert klein. Zwar haben Aristide Bancé, Milorad Pekovic und Mario Vrancic am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainiert, doch neben den nun noch fehlenden sechs Nationalspielern (Nikolce Noveski, Niko Bungert, Jahmir Hyka, Miroslav Karhan, Felix Borja und Dragan Bogavac) konnten am Mittwoch acht Spieler des Profikaders nicht am Teamtraining teilnehmen.

Keeper Dimo Wache (Schleimbeutelentzündung im linken Ellenbogengelenk) und Markus Feulner (Angina) sind neu auf der Liste der fehlenden Spieler, beide sollen aber im Verlauf dieser Woche wieder ins Training einsteigen.

Ebenfalls nicht im Training sind die frisch operierten Christian Dermitas und Daniel Ischdonat sowie Chadli Amri und Marco Rose (Mittelfußbruch). Rose, der vor drei Wochen in Straubing operiert wurde, hat sich am Dienstag bei seinen Operateur einem Routinecheck unterzogen. Der Heilungsprozess verläuft normal.

Gunkel macht Fortschritte

Daniel Gunkel absolviert derzeit in Mainz individuelles Aufbautraining nach seinem Innenbandanriss. Der Mittelfeldspieler soll im Verlauf der kommenden zwei Wochen wieder bis ans Mannschaftstraining herangeführt werden.

Bo Svensson ist nach weiteren Untersuchungen seiner im Mai in der Schweiz operierten Achillessehne nach Mainz zurückgekehrt. Die Achillessehne ist nach ärztlichem Befund intakt, allerdings leidet der Innenverteidiger an einer Nervenentzündung im Bereich der Ferse, die nun mit Spritzen behandelt wird. Bei normalem Verlauf der Behandlung wird sich eine Rückkehr ins Teamtraining um einige Wochen verzögern.