Leogang - Im zweiten Testspiel während des Sommertrainingslagers im österreichischen Leogang kam der VfR Aalen nicht über ein 0:0 gegen den tschechischen Erstligisten 1. FK Pribram hinaus. Trotz deutlichem Chancenübergewicht - vor allem in der ersten Spielhälfte - gelang dem VfR gegen den aggressiv auftretenden Gegner kein Treffer.

"Schade, dass wir das Tor heute nicht gemacht haben", sagte Co-Trainer Michael Schiele, der mit dem Auftreten seiner Mannschaft dennoch zufrieden war: "Besonders in der ersten Halbzeit hat die Mannschaft das umgesetzt, was wir vorgegeben haben."

VfR 1. Halbzeit: Fejzic - Traut, Kister, Barth, Buballa - Hofmann, Zimmermann - Dausch, Kampl, Klauß - Reichwein.

VfR 2. Halbzeit: Bernhardt - Weiß, Valentini, Grech, Ruiz - Junglas, Haller - Calamita, Cidimar, Bergheim - Lechleiter.