Alemannia Aachen hat das erste Testspiel der Saison beim Landesligisten Hertha Walheim mit 4:0 (3:0) gewonnen.

Auf der Platzanlage des Partnervereins der "Schwarz-Gelben" erzielten Patrick Milchraum (21.), Thorsten Burkhardt (24.), Florian Müller (28.) und Markus Daun per Foulelfmeter (86.) die Treffer für das Team von Jürgen Seeberger.

Seebergers Fazit positiv

Vor 1.500 Zuschauern schonte der Coach Thorsten Stuckmann, Seyi Olajengbesi (leichte Adduktorenprobleme) und Andi Lasnik (absolvierte bis Samstag ein Probetraining in Almelo).

"Ich bin zufrieden, denn die Mannschaft ist weiter als zum vergleichbaren Zeitpunkt der letzten Saison. In der ersten Halbzeit haben wir uns gut präsentiert, vor allem die Kommunikation auf dem Platz hat mir gefallen. Nach der Pause haben wir einige Chancen liegen gelassen. Die Walheimer waren gut organisiert, Kompliment. Insgesamt war das eine tolle Veranstaltung bei unserem Partnerverein Hertha Walheim", resümierte Seeberger.

Alemannia: Hohs (46. Unger) - Demai (46. Polenz), Casper, Szukala, Achenbach (46. Schattner), Müller (46. Daun), Fiel (46. Kratz), Burkhardt (46. Junglas), Milchraum (46. Holtby) - Auer (46. Oussale), Nemeth (46. Özgen)