Sandhausen - Der SV Sandhausen hat Erik Zenga von Preußen Münster unter Vertrag genommen. Der 22-Jährige unterzeichnete beim Zweitligisten einen Kontrakt mit einer Laufzeit bis Sommer 2017. „Erik Zenga spielte eine tolle Vorrunde in der Dritten Liga. Wir hatten ihn schon länger auf dem Zettel“, sagt SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Zenga, der im russischen Kostroma geboren ist, bestritt in der abgelaufenen Saison 19 Spiele für die Münsteraner, ehe er verletzungsbedingt nicht mehr zum Einsatz kam. Der ehemalige U 20-Nationalspieler erzielte vergangene Spielzeit zwei Tore und verbuchte einen Assist. Der zentrale oder defensive Mittelfeldspieler durchlief bei Bayer 04 Leverkusen ab der U 8 sämtliche Nachwuchsmannschaften.