Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist zurück in der Bundesliga. 372 Tage nach dem Abstieg gelang dem fünfmaligen deutschen Meister der sofortige Wiederaufstieg. Letzte Zweifel beseitigte ein 4:1 (1:0) gegen die Würzburger Kickers, der Aufsteiger muss damit zurück in die 3. Liga.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Das Spiel in Kürze

Nach unsouveränem Beginn traf der starke Matthias Zimmermann für die Schwaben mit einem Weitschuss in den Winkel in Führung (32.) - es war sein erster Ligatreffer seit 2010. Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde, der nach der letzten Saison erneut die meisten Treffer in einer Spielzeit erzielt hat, legte vor 60.000 Zuschauern im Stadion mit seinen Saisontreffern 24 und 25 nach (59. und 79.). Zudem traf Daniel Ginczek (89.). Bejubelt wurde dies auch auf dem benachbarten Wasen, wo weitere 60.000 Menschen beim Public Viewing feierten. Den Gegentreffer erzielte Tobias Schröck (78.).

Der Höhenflug der Würzburger Kickers ist nach drei Aufstiegen nacheinander dagegen jäh beendet. Nach einem Sieg gegen den VfB Stuttgart (3:0) und damit Platz sechs zum Abschluss der Hinrunde erlebte die Mannschaft von Bernd Hollerbach einen beispiellosen Absturz: 17 Spiele, sieben Unentschieden, zehn Niederlagen. Nur ein Sieg mehr statt einer Niederlage in der Rückrunde, und die Franken wären zumindest auf dem Relegationsplatz gelandet. 

>>> Alle Infos zu #VFBFWK im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 10. Minute: Tunnel für Schoppenhauer
    Maxim behauptet sich gegen den Würzburger Abwehrspieler und gelangt über links an der Torauslinie in den Strafraum. Aber dann passt Pisot in der Mitte auf und fängt den Ball ab.

  • 11. Minute: Zwei Mal Langerak
    Doppelchance für Würzburg. Peter Kurzweg läuft über links alleine aufs Tor zu. Doch Langerak macht den Winkel dicht und wehrt den Schuss ab. Aus dem Rückraum kommt Nejmeddin Daghfous angelaufen, aber sein Abschluss aus 16 Metern ist nicht platziert genug und wieder bleibt Langerak Sieger.

  • 30. Minute: Chance Stuttgart
    Jetzt kommt mal ein Ball an. Brekalo erobert in der eigenen Hälfte den Ball und schickt direkt Terodde. Der legt am Sechzehner quer auf den heranlaufenden Maxim, doch statt selbst zu schießen - was wohl das beste gewesen wäre - will er den Ball auf Ginczel weiterleiten. Der hat aber auch nicht damit gerechnet und das Spielgerät rollt ins Toraus.

  • 32. Minute: TOOOR VfB - 1:0
    Matthias Zimmermann macht seinen ersten Treffer in dieser Saison. Ginczek hält im Strafraum den Ball und legt dann perfekt auf den Mitspieler ab, damit der aus vollem Lauf den Ball in die Maschen hauen kann.

  • 44. Minute: Langerak geprüft
    Nejmeddin Daghfous versucht es jetzt einfach mal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der Stuttgarter Torhüter geht auf Nummer sicher und faustet den Ball weg.

  • 49. Minute: Terodde verzieht
    Der Stuttgarter läuft Neumann davon, und kann mit links abschließen. Aber der Ball rollt am langen Pfosten vorbei.

  • 50. Minute: Wieder Terodde
    Nur kurz darauf wird der Ball auf den Suttgarter Torjäger durchgesteckt. Aber der Ball ist ein bisschen zu weit und Siebenhandl ist vor Terodde am Ball.

  • 51. Minute: Terodde zum Dritten
    Aber auch diesmal verfehlt der Angreifer des VfB sein Ziel, nachdem er den Ball zunächst mit der Brust angenommen und sich dann gegen zwei Gegenspieler behauptet hat.

  • 59. Minute: TOOOR VfB - 2:0
    Neumann unterschätzt in der Mitte den weiten Ball und dann hat Ginczek freie Bahn. Der Stuttgarter marschiert in Richtung Tor, Simon Terodde geht mit und diesmal kommt das Abspiel zwar auch nicht perfekt, aber der Stürmer fährt sein Bein aus und der Ball geht über die Linie.

  • 78. Minute: TOOOR Würzburg - 1:2
    Geht da noch einmal etwas? Nach einer Ecke bekommt Stuttgart den Ball nicht geklärt. Flanke von rechts und dann ist Tobias Schröck am langen Pfosten frei.

  • 80. Minute: TOOOR VfB - 3:1
    Simon Terodde zum Zweiten an diesem Nachmittag. Nach Vorarbeit von Ginczek braucht der VfB-Stürmer den Ball nur noch über die Linie zu schieben.

  • 89. Minute: TOOOR VfB - 4:1
    Das Ding ist geritzt! Daniel Ginczek erhöht auf 4:1 und auch er sinkt danach mit einem Krampf zu Boden. Das ist jetzt aber egal.

>>> Aufstellungen und Statistiken zu #VFBFWK im Liveticker

Top-Tweet