2. Bundesliga

1860 kann auf seine Heimserie im Löwen-Duell bauen

Köln - Die Partie TSV 1860 München gegen Eintracht Braunschweig ist ein Duell Aufstieg gegen Abstieg, wobei die Braunschweiger mit den besseren Voraussetzungen ins Spiel gehen. Allerdings können die Münchner hoffen: Seit 1969 verloren sie wettbewerbsübergreifend nur ein Heimspiel.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

    Die beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder trafen am historisch ersten Spieltag der Bundesliga am 24. August 1963 aufeinander, im Stadion an der Grünwalder Straße gab es ein 1:1 (Tore: Rudi Brunnenmeier und Klaus Gerwien).

    Die Münchner Löwen waren 1966 Deutscher Meister – ein Jahr später wurden sie von Braunschweig entthront.

    Stefan Aigner erzielte in seinen letzten vier Pflichtspielen gegen Braunschweig (zwei in der Bundesliga, zwei in der 2. Bundesliga) drei Tore. 

    Domi Kumbela erzielte in seinen letzten sechs Zweitligaspielen gegen 1860 vier Tore.

    Bei Braunschweig stand nur in einem der letzten fünf Spiele nicht die Null – beim 0:1 am 5.4.2017 in Hannover, 29. Spieltag.

>>> Alle Infos zu #M06EBS im Matchcenter