Köln - Die Partie zwischen de FC Erzgebirge Aue und dem FC Würzburger Kickers könnte eine richtungsweisende sein: Beide stehen punktgleich im Tabellenkeller, wobei der FCE den Rückenwind auf seiner Seite hat, während der Gegner zuletzt mächtig strauchelte.

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

  • Würzburg verlor noch nie gegen Aue (ein Sieg, zwei Remis) – allerdings standen sich beide Vereine auch erst dreimal gegenüber, in der vergangenen Drittligasaison sowie im Hinspiel.

  • In diesen drei Partien fielen nur drei Tore (1:1 im Hinspiel, im Vorjahr 0:0 in Aue und ein 1:0-Heimsieg für die Kickers).

  • Rico Benatelli bestritt von 2013 bis 2015 52 Zweitligaspiele für Aue (sechs Tore), wechselte nach dem Abstieg des FCE zu den Kickers. Im Sommer kehrt er nach Sachsen zurück, geht nach Dresden.

  • Aue verlor nur eins der letzten acht Spiele (mit 1:2 am 15.4.2017 in Nürnberg, 29. Spieltag) und hat in den letzten zehn Spielen zumindest ein Tor erzielt.

  • Würzburg ist seit 13 Spielen sieglos – neuer Vereinsnegativrekord in der 2. Bundesliga. Den letzten Sieg gab es mit 3:0 am 18.12.2016 gegen Stuttgart, 17. Spieltag.

  • Bei Aue stand nur in einem der letzten vier Heimspiele nicht die Null – beim 2:2 am 22.4.2017 gegen Hannover 96, 30. Spieltag.

>>> Alle Infos zu #AUEFWK im Matchcenter