Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit dem zweiten Heimsieg der noch jungen Saison in der 2. Bundesliga auf den vierten Tabellenplatz nach vorne geschoben. Die Franken setzten sich gegen Erzgebirge Aue vor 8705 Zuschauern mit 3:2 (1:0) durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte Marcel Franke (90.+4), dem in der 78. Minute das Eigentor zum 2:2 unterlaufen war. Sebastian Freis (39.) hatte zuvor das 1:0 die Fürther erzielt, Serdar Dursun (47.) legte gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit nach. Mario Kvesic (62.) gelang das Anschlusstor für Aue. Zuvor hatte Fürths Robert Zulj einen Foulelfmeter über das Tor (32.) geschossen und die große Chance zum 1:0 vergeben. In der 88. Minute sah Aues Christian Tiffert die Gelb-Rote Karte.

Die Highlights aus dem Liveticker

  • 32. Minute: Elfmeter für Fürth
    Schiri Siewert zeigt auf den Punkt. Steve Breitkreuz will den Ball aus dem eigenen Strafraum weghauen. Doch er sieht nicht, das Berisha von hinten dazwischen geht - und tritt statt des Balles Berisha weg. Elfmeter.

  • 32. Minute: Über das Tor
    Doch Robert Zulj vergibt die Riesenchance vom Elfmeterpunkt. Der Österreicher haut mit dem Vollspann drauf - und zieht den Ball zentral klar über die Latte!

  • 39. Minute: TOOOR - Freis besorgt die Führung
    Die Kleeblätter gehen in Führung. Robert Zulj schickt Sebastian Freis. Der geht ab, dreht sich dann einmal um Steve Breitkreuz, geht bis fast an die Grundlinie. Doch statt an den Fünfer zu Serdar Dursun zurückzuspielen, schiebt er das Leder innen an Martin Männel vorbei ins Tor. 1:0 für Fürth.

  • 47. Minute: TOOOR - Dursun erhöht
    Gleich nach der Pause schlagen die Kleeblätter wieder zu. Khaled Narey setzt sich Rechts außen stark durch, flankt kniehoch an den Fünfer. Und da ist Serdar Dursun scheller als zwei Gegner und drückt das Ding unter die Latte. 2:0 für die Kleeblätter.

  • 62. Minute: TOOOR - Kvesic macht das 1:2
    Doch die Gäste schlagen zurück. Und das nach einer tollen Einzelleistung von Mario Kvesic. Der Mittelfeldspieler lässt zwei Fürther mit einem starken Solo stehen, ist dann frei vor Balazs Megyeri - und schiebt dem Keeper den Ball durch die Beine zum 1:2 in die Maschen.

  • 78. Minute: TOOOR - Eigentor zum Ausgleich
    Aues Sturmlauf wird belohnt - durch ein Eigentor zum 2:2. Fabio Kaufmann geht über Rechts, passt scharf flach in die Mitte. Da zieht Cebio Soukou sofort ab. Balazs Megyeri kann nach vorne abwehren. Aber der Ball knallt Marcel Franke an den Fuß - und kullert von dort zum 2:2 ins Tor.

  • 88. Minute: Platzverweis für Tiffert
    Christian Tiffert steht nach einem Foul an sich auf und schubst Andreas Hofmann weg. Er hat schon Gelb, deshalb zeigt Schiri Siewer Gelb-Rot.

  • 90.+4 Minute: TOOOR - der K.o.-Schlag in der Nachspielzeit
    In der 94. Minute machen die Fürther doch noch den Siegtreffer. Wieder bringt Khaled Narey die Flanke in die Mitte. Da steht Marcel Franke am Fünfer blank und köpft das Leder zum 3:2 ein.

SID

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken