Dresden - Hannover 96 hat im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga einen Big Point gelandet. Der Bundesliga-Absteiger gewann sein schweres Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden mit 2:1 (0:0) und verteidigte erfolgreich den zweiten Tabellenplatz.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Den 1:0-Führungstreffer erzielte Martin Harnik mit seinem elften Saisontor (64.). Nach dem Ausgleich durch Stefan Kutschke (78.) brachte der eingewechselte Kenan Karaman die Hannoveraner nur zwei Minuten später wieder auf die Siegerstraße. Die Dresdner haben auf Rang sechs nun bereits zehn Punkte Rückstand auf 96.

Vor 29.820 Zuschauern in der ausverkauften Dynamo-Arena entwickelte sich von Beginn an eine muntere Partie, in der lange Zeit eigentlich nur die Tore fehlten. Die Dresdner Fans hatten beim Abseitstreffer von Kutschke (52.) bereits den Torschrei auf den Lippen. Bei den Gästen haderte zunächst Harnik mit seiner mangelhaften Chancenverwertung (44. und 52.). Nach der Führung entwickelte sich ein noch flotteres Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.

>>> Alle Infos zu #SGDH96 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

10. Minute: STEFANIAK!!
Junge, hier ist was los! Berko legt von links in den Strafraum zum einlaufenden Stefaniak. Der versucht die Kugel aus spitzem Winkel ins kurze Eck zu spitzeln. Tschauner macht aber zu und kann parieren.

17. Minute: KUTSCHKEEEE!
Kreuzer kommt aus 15 Metern zum Abschluss, den Sane gefährlich abfälscht, so dass die Kugel vor die Füße von Kutschke fällt. Der hat aus sechs Metern freies Schussfeld, will ihn direkt aus der Luft nehmen, tritt aber über den Ball. Da war deutlich mehr drin!

32. Minute: ECKE AN DIE LATTE!
Großes Glück für Dynamo Dresden! Prib führt die Ecke direkt aufs Tor aus, wo sich Schwäbe verschätzt. Der Ball knallt an die Latte und von dort zurück ins Feld.

34. Minute: TSCHAUNER MIT PROBLEMEN
Die Ecke wieder kurz, Aosman legt flach in den Fünfer, wo Tschauner abtaucht und an den Ball kommt. Er kann ihn aber nicht festhalten und klärt direkt in die Mitte. Glück für ihn, dass dort Hübner ist und ihn raushauen kann.

44. Minute: HAAAAARNIK!
Nicht zu fassen! Hannover erobert den Ball, schaltet dann blitzschnell um. Fossum geht über links, legt im Strafraum zu Harnik, der zehn Meter vor dem Tor vollkommen frei steht. Er gerät aber in Rücklage und schießt dadurch knapp rechts vorbei. Den muss er eigentlich machen.

52. Minute: HARNIK SCHEITERT AN SCHWÄBE!
Gibt es das denn! Die nächste hunderprozentige Chance für Harnik, der nach der Ecke aus 5 Metern vollkommen frei abziehen kann. Schwäbe ist auf dem Weg ins andere Eck, bekommt aber irgendwie den Fuß hoch und kann so klären. Wahnsinns Reaktion des Dynamo-Schlussmanns.

63. Minute: BEINAHE DAS TOR
Der Ball kommt von rechts in die Mitte, wo Bazees Drehschuss nicht aufs Tor kommt. Im letzten Moment klärt dann Müller vor Klaus zur Ecke.

64. Minute: TOOOOOOR für Hannover 96! Harnik trifft!
Ja gibt es das denn! Die Ecke von Albornoz verlängert Sane per Kopf an den langen Pfosten. Dort bekommt Harnik viel zu viel Platz, und spitzelt den Ball aus zwei Metern mit dem hohen Bein oben rechts ins Eck.

78. Minute: TOOOOOOR für Dresden! Kutschke gleicht aus!
Dresden ist wieder da! Klasse Pass in den Lauf von Testroet, der auf und davon ist und Kutschke mit sich laufen hat. Vor Tschauner legt er im richtigen Moment rechts rüber und Kutschek muss nur noch einschieben.

80. Minute: TOOOOOOR für Hannover! Karaman!
Wahnsinn! Die 96er schlagen sofort zurück. Karaman geht aus dem Mittelfeld bis an den Strafraum, hat zu viel Platz und kann aus 16 Metern Maß nehmen. Der Ball schlägt unhaltbar unten rechts ein.

Top-Tweet