Karlsruhe - Der 1. FC Union Berlin bleibt im Aufstiegsrennen auf Kurs. Die seit nunmehr fünf Partien unbesiegten Köpenicker gewannen beim Karlsruher SC mit 2:1 (2:0) und stehen nach dem 21. Spieltag auf dem Relegationsplatz drei.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Vor 13.531 Zuschauern im Wildpark nutzte zunächst Simon Hedlund (6.) einen Foulelfmeter zur Führung der Gäste. In der 37. Minute unterlief Karlsruhes David Kinsombi dann ein Eigentor. Moritz Stoppelkamp konnte - ebenfalls per Strafstoß - nur noch verkürzen (77.). Beim keineswegs enttäuschenden KSC sah Franck Kom in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte.

Quasi im Gegenzug an den Rückstand traf Stefan Mugosa für engagierte Hausherren nur die Querlatte (8.). Auch nach der Pause hatten starke Badener Pech, als ein Schuss von Stoppelkamp (52.) an die Latte klatschte.

>>> Alle Infos zu #KSCFCU im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 5. Minute: Elfmeter für die Gäste
    Kinsombi hält Polter im eigenen Strafraum und Siewer zeigt auf den Punkt.

  • 6. Minute: TOOOR für Union - 1:0
    Hedlund verwandelt halbhoch rechts und bringt die Berliner in Führung. Orlishausen ist in der anderen Ecke.

  • 8. Minute: KSC trifft die Latte
    Von der linken Seite bringt Stoppelkamp einen Eckball in den Strafraum, Mugosa kommt zum Kopfball - und trifft rechts oben an den Querbalken.

  • 37. Minute: TOOOR für Berlin - 2:0
    Nach einem langen Pass ist der schnelle Hedlund halbrechts durch und flankt dann in die Mitte - dort trifft er Karlsruhes Kinsombi und das Leder landet im Netz.

  • 52. Minute: Stoppelkamp trifft den Querbalken
    Halblinks fasst sich der Badener ein Herz und zieht aus 20 Metern mit rechts ab - oben rechts an die Latte des Berliner Gestänges.​

  • 68. Minute: Mugosa haarscharf drüber
    Vom rechten Flügel zieht der Karlsruher Offensivmann in die Mitte und dann aus 16 Metern ab - ganz knapp über den rechten Winkel des Berliner Tors.

  • 77. Minute: Elfer für Karlsruhe
    Leistner legt Mugosa und es gibt einen Strafstoß.

  • 77. Minute: TOOOR für den KSC - 1:2
    Stoppelkamp verwandelt rechts, Busk springt in die andere Richtung.

  • 79. Minute: Redondo schießt ganz knapp vorbei
    Von halblinks kann der eingewechselte Köpenicker abschließen und trifft flach haarscharf neben den rechten Pfosten.

  • 90.+1 Minute: Gelb-Rot für Kom
    Der Karlsruher reißt Polter aus dem Gleichgewicht und sieht dafür die Ampelkarte.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top-Tweet