Bochum - Der VfL Bochum hat sein Heimspiel gegen den TSV 1860 München dank eines Treffers von Russell Canouse mit 1:0 gewonnen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Bochum konnte nach zuvor vier Spielen in Folge ohne Sieg wieder einen Dreier feiern und kletterte mit 21 Punkten auf Platz elf. Mit seinem ersten Treffer im VfL-Trikot beendete Russell Canouse vor 15.239 Zuschauern in der 77. Minute die Schwächephase der Bochumer. 

VfL-Trainer Gertjan Verbeek verfolgte ab der 30. Minute das Geschehen auf der Tribüne, nachdem er sich zuvor über einen Entscheidung von Schiedsrichter Benedikt Kempkes (Thür) aufgeregt und den Ball an der Seitenlinie weggedroschen hatte. 

>>> Alle Infos zu #BOCM60 im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 20. Minute: Chance für Bochum
    Perthel tankt sich auf links durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Mauersberger fälscht die Kugel ab und Ortega bekommt die Hände so eben noch hoch, um die Kugel abzuwehren.

  • 38. Minute: Beste Gelegenheit
    Beste Chance des gesamten Spiels: Flacher Pass von links in den Strafraum, Liendl zieht ab, aber der Ball kommt zu zentral. Riemann kann ihn festhalten.

  • 54. Minute: Mlapa!
    Kopfballchance für Mlapa. Ortega ist aber unten und fischt die Kugel aus dem Eck.

  • 63. Minute: Dickes Ding!
    Plötzlich hat München die riesige Chance auf die Führung. Aycicek kann von links im Strafraum quer passen. Aigner muss eigentlich nur einschieben, aber Perthel wirft sich heldenhaft in den Weg.

  • 77. Minute: TOOOR für den VfL Bochum!
    Nach einer Ecke kommt Russell Canouse zum Abschluss und lupft den Ball mit etwas Glück ins lange Eck.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet