2. Bundesliga

Im Wildpark gibt es für Fürth zumeist nicht viel zu holen

Köln - Karlsruhe ist für die SpVgg. Greuther Fürth kein gutes Pflaster. Die Kleeblätter gewannen nur eines der jüngsten zwölf Spiele beim Karlsruher SC (am 16. August 2013 mit 2:1). Außerdem gab es vier Remis und sieben Siege für den KSC.

    Sebastian Freis ist gebürtiger Karlsruher, spielte von 1999 bis 2009 zehn Jahre beim KSC (65 Bundesliga-Spiele, 17 Tore; 78 Zweitligaspiele, 22 Tore).

    Janos Radoki hat als Spieler seine beiden Zweitligaduelle gegen den KSC verloren (je eins mit Oberhausen und Fürth).

    Hiroki Yamada gewann seine drei Zweitligaspiele gegen Fürth und schnürte seinen letzten Doppelpack gegen die Franken (am 9. November 2014, 3:0-Auswärtssieg).