2. Bundesliga

Kaiserslautern hofft gegen Union auf den Heimvorteil

Köln - Der 1. FC Kaiserslautern ist seit sieben Pflichtspielen gegen den 1. FC Union Berlin ungeschlagen (drei Siege, vier Remis); die letzten drei Duelle endeten aber alle unentschieden (2015/16 endeten beide Duelle 2:2).

    Union hat nur eins von elf Pflichtspielen (zehnmal 2. Bundesliga, einmal Pokal) gegen die Roten Teufel gewonnen: am 7. Dezember 2012 zu Hause mit 2:0 (Doppelpack Simon Terodde).

    Der FCK hat noch kein Heimspiel gegen die Eisernen verloren: Es gab zwei Siege und drei Unentschieden.  

    Im Hinrundenduell beider Teams in der letzten Saison (2:2) gab es zwölf Gelbe Karten – das ist Zweitliga-Rekord für die letzten fast 25 Jahre.

    Sören Brandy gewann in der 2. Bundesliga nie gegen Kaiserslautern (fünf Remis und vier Niederlagen mit Paderborn, Duisburg und Union).

    Fabian Schönheim spielte von 2001 bis 2009 beim 1. FC Kaiserslautern, bestritt 18 Bundesliga- und 29 Zweitligaspiele für die Pfälzer.