Der FC Ingolstadt bleibt nach dem Sieg in Nürnberg weiter auf dem Vormarsch - © © imago / Zink
Der FC Ingolstadt bleibt nach dem Sieg in Nürnberg weiter auf dem Vormarsch - © © imago / Zink
2. Bundesliga

FC Ingolstadt nach Sieg in Nürnberg weiter im Aufwind

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Bundesliga die Rückkehr auf Relegationsplatz drei verpasst. Der Club verlor im Montagabendspiel des 13. Spieltags gegen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt 1:2 (1:1). Die Schanzer liegen nach fünf Partien ohne Niederlage als Tabellenfünfter nur noch zwei Punkte hinter dem viertplatzierten FCN (22).

Für Ingolstadt war es zudem im fünften Duell mit Nürnberg der erste Erfolg. Stefan Kutschke (14.) schoss die Gäste in Führung. Nürnbergs Kevin Möhwald (36.) glich nach einem Konter zwischenzeitlich aus, ehe Dario Lezcano (81.) einen Foulelfmeter zum Ingolstädter Sieg verwandelte.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Nürnbergs Stürmer Ishak (l.) erwischte nicht seinen besten Tag - © imago / Zink

Vor 24.191 Zuschauern im Max-Morlock-Stadion schob der ehemalige Nürnberger Kutschke aus kurzer Distanz nach Vorarbeit von Rechtsaußen Thomas Pledl zur frühen Führung für die Schanzer ein. In der Folge kontrollierten die Gäste eine lange chancenarme Partie, ehe Möhwald nach starker Vorarbeit von Cedric Teuchert der plötzliche Ausgleich gelang.

>>> Was verpasst? #FCNFCI hier im Liveticker nachlesen

Erzielte die Ingolstädter Führung: Stefan Kutschke

"Ich denke, dass der Sieg hochverdient war. Wir waren über das ganze Spiel die bessere Mannschaft" Stefan Leitl (Trainer Ingolstadt)

Kevin Möhwald (li.) war für den 1:1-Ausgleich der Nürnberger verantwortlich - © imago / Zink

In der zweiten Hälfte blieben in einer zähen Partie die zwingenden Torraumszenen lange aus. Nach einem Foul von FCN-Torhüter Thorsten Kirschbaum an Lezcano trat der Angreifer selbst zum Strafstoß an - und verwandelte.

sid

Der eingewechselte Lezcano traf vom Punkt zum 2:1-Endstand für den FCI - © imago / Zink

Bilder des Spiels