Highlights

90'
+ 5

Fazit

Es war ein knapper, aber am Ende auch verdienter Sieg für den BVB. Die Gäste verpassten noch einige Chancen und hätten höher gewinnen können. Dank Modeste feiern die Schwarz-Gelben den dritten Saisonsieg, während die Hertha noch auf den ersten Erfolg wartet.
Spielende
90'
+ 1

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Richter
Marco Richter
90'

Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten

information
Speed-Update: Die schnellsten Spieler nach 90 Minuten
Mit High-End Kameratechnik und Machine Learning wird die Geschwindigkeit jedes Spielers in Echtzeit ausgewertet. Top-Speed meint dann den schnellsten gemessene Einzelframe eines Spielers/ des Spiels.
1.
Karim-David Adeyemi
Karim-David Adeyemi 34,04km/h
2.
Marius Wolf
Marius Wolf 33,83km/h
3.
Anthony Modeste
Anthony Modeste 33,24km/h
88'

Bleibt es bei der knappen Führung?

Der BVB gab schon 20 Torschüsse ab - so viele wie nie zuvor in dieser Saison (gegen Bremen waren es nur fünf).
86'

Wechsel

sub
Thorgan Hazard
Thorgan Hazard
sub
Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
86'

Wechsel

sub
Niklas Süle
Niklas Süle
sub
Anthony Modeste
Anthony Modeste
84'

Bellingham zieht ab

Der Engländer nimmt einen Querpass vor dem Strafraum direkt. Der Schuss ist zu zentral und wird von Christensen weggefaustet.
80'

Wechsel

sub
Davie Selke
Davie Selke
sub
Marc-Oliver Kempf
Marc-Oliver Kempf
79'

Richter!

Das wäre ein Traumcomeback gewesen! Richter verschafft sich vor dem Strafraum etwas Platz und schießt mit links an den Querbalken!
76'

Und schon wieder Bellingham!

Der BVB setzt sich am Strafraum fest, Bellingham dreht sich einmal um die eigene Achse und schießt wieder knapp rechts vorbei!
75'

Wechsel

sub
Marco Richter
Marco Richter
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
75'

Wechsel

sub
Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
sub
Suat Serdar
Suat Serdar
74'

Wieder Bellingham!

Reus treibt den Ball durch das Mittelfeld an und steckt perfekt auf Bellingham durch, der rechts aus zehn Metern knapp links vorbeischießt!
72'

Die Chance!

Brandt wird über die rechte Seite geschickt und legt mit viel Übersicht zurück auf Bellingham. Dessen Direktabnahme aus 13 Metern wird von Christensen irgendwie geblockt!
70'

Hertha wird mutiger

Nach nur einem Torschuss in der 1. Halbzeit gab die Hertha in der 2. Halbzeit schon fünf Torschüsse ab. Die Berliner warten nun aber schon länger auf Saisontor Nummer drei.
68'

Fast der Ausgleich!

Ejuke setzt sich im Mittelfeld durch und steckt auf Jovetic, der aus 15 Metern abziehen kann. Kobel ist mit einer Glanzparade zur Stelle und verhindert den Ausgleich!
67'

Wechsel

sub
Thomas Meunier
Thomas Meunier
sub
Marius Wolf
Marius Wolf
66'

Ecke Hertha

Plattenhardts Hereingabe von rechts wird im Strafraum geklärt.
64'

Auswechslung Adeyemi

Er gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (vier).
Schüsse
1
4
Jonjoe Kenny Karim Adeyemi
61'

Dortmund steht sicher

12:3 Torschüsse für den BVB - die Hertha kam noch nicht im Strafraum der Gäste zum Torschuss.
61'

Wechsel

sub
Jamie Bynoe-Gittens
Jamie Bynoe-Gittens
sub
Karim Adeyemi
Karim Adeyemi
58'

Fast das 2:0!

Modeste erobert den Ball ganz stark auf der linken Seite und marschiert in den Strafraum. Dort landet die Kugel über Bellingham bei Adeyemi, der rechts aus spitzem Winkel an Christensen scheitert!
56'

Umtriebiger Boetius

Bis zu seiner Auswechslung war der neue Herthaner der laufstärkste Spieler auf dem Platz.
Laufdistanz (km)
7.4
7.3
Jean-Paul Boëtius Julian Brandt
55'

Wechsel

sub
Stevan Jovetić
Stevan Jovetić
sub
Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
54'

Nächster Vorstoß

Bellingham und Reus treiben den Ball durch das Mittelfeld bis in den Strafraum, bleiben dort aber hängen.
51'

Jetzt mal die Hertha

Kanga wird hoch in den Sechzehner geschickt, Kobel fängt den Ball aber rechtzeitig ab.
49'

Guter Angriff!

Bellingham steckt vor dem Strafraum perfekt auf Reus durch, der am rechten Pfosten in die Mitte spielt. Der Ball kann gerade so vor Modeste geklärt werden!
47'

Reus im Strafraum

Der Kapitän wird rechts in den Sechzehner geschickt, kommt aber nicht mehr richtig an das Zuspiel - Abstoß.
46'

Weiter geht's!

Der Ball rollt wieder in Berlin.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Dortmund führt verdient zur Pause. Die Berliner hielten anfangs gut dagegen und gewannen viele Zweikämpfe, der BVB wurde dann aber vor allem über die Flügel immer besser. Modeste nutzte dann eine perfekte Özcan-Flanke zur Führung aus. Kommt die Hertha noch mal zurück?
Halbzeit
43'

Breit gestreute Torgefahr

Es war das zehnte Pflichtspieltor des BVB in dieser Saison (davon sieben in der Bundesliga), diese verteilen sich auf zehnverschiedene Schützen.
camera-photo

Klassisches Modeste-Tor

Bei seinem 84. Bundesliga-Tor traf Anthony Modeste zum 24. Mal nach einer Flanke und zum 25. Mal per Kopf.
39'

Das war knapp!

Christensen kommt weit aus seinem Kasten raus, verliert den Ball aber gegen Modeste an der rechten Strafraumseite. Der Franzose versucht es mit einem Schlenzer, der Ball wird aber gerade so geklärt!
camera-photo

Modeste gegen seinen Lieblingsgegner

Anthony Modeste erzielte sein 8. Bundesliga-Tor gegen die Hertha (im 11. Spiel) - gegen keinen Club traf er öfter.
36'

Erstes BVB-Tor

Für Hoffenheim und Köln hatte Anthony Modeste jeweils im ersten Bundesliga-Spiel getroffen, für Borussia Dortmund immerhin in der dritten Partie!
32'

Modeste mit dem 1:0!

Özcan wird von Wolf an die rechte Grundlinie geschickt und flankt an den Fünfer. Dort steigt Modeste zum Kopfball hoch und nickt rechts in die Ecke - 1:0!
32'

Anthony Modeste

TOR!

0 : 1
Anthony Modeste
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
11 %
29'

Brandt verpasst die Chance!

Guerreiro gewinnt den Ball auf der linken Seite und schickt Brandt auf die Reise. Der Offensivspieler geht mit Tempo in den Strafraum, verdribbelt sich aber und kommt nicht rechtzeitig zum Abschluss!
25'

Wieder Modeste!

Der BVB schaltet schnell um, Adeyemi wird durch das Mittelfeld geschickt und steckt quer auf Modeste. Der Stürmer nimmt den Ball mit in den Strafraum und schießt aus 15 Metern weit links vorbei!
22'

Modeste!

Der Stürmer nimmt eine Flanke von rechts im Strafraum direkt - Christensen macht sich lang und kratzt den Ball gerade so aus der rechten Ecke!
20'

Überlegener BVB

Nach 20 Minuten 63 Prozent Ballbesitzphasen und 6:1 Torschüsse für die Gäste - gegen Bremen kam der BVB im ganzen Spiel nur auf fünf Torschüsse...
Schüsse
0 neben das Tor
1 auf das Tor
2 neben das Tor
4 auf das Tor
20'

Pfosten!

Nach einer Ecke von rechts kommt Özcan am langen Pfosten frei zum Abschluss, der Ball knallt aber ans Aluminium!
18'

Die nächste Chance!

Brandt dribbelt über links an den Sechzehner und schlenzt den Ball auf das Tor. Christensen faustet den Schuss in die Füße von Adeyemi, der aber ausrutscht und den Nachschuss verpasst!
15'

Latte!

Ein abgewehrter Ball landet am Strafraum bei Reus, der viel Platz hat und abzieht. Der abgefälschte Schuss landet am Querbalken - Glück für die Hertha!
15'

Kanga noch nicht im Spiel

Wilfried Kanga läuft relativ viel, war aber in den ersten 13 Spielminuten keinmal am Ball.
camera-photo

Harte Zweikämpfe

Beide Mannschaften kämpfen um jeden Ball.
9'

Viel Platz

Reus schickt Guerreiro über die linke Außenbahn, der viel Platz zu flanken hat. Der Portugiese schlägt den Ball aber einfach so vor das Tor, wo kein Abnehmer steht.
8'

Hertha bissig

Die Berliner gewinnen viele Zweikämpfe und spielen dann schnell nach vorne. In der Offensive geht es dann aber oft zu hektisch zur Sache.
4'

Die Chance!

Diesemal geht es über die linke Seite der Berliner nach vorne: Ejuke flankt von der Grundlinie ins Zentrum, wo der Ball in den Rückraum abgewehrt wird. Dort steht Kenny frei und prüft Kobel aus der Distanz - der Keeper lenkt den Schuss gerade so mit einer Hand über den Kasten!
2'

Erster guter Vorstoß

Brandt hat über links Platz und flankt vor den Fünfer, wo Christensen gerade so vor Modeste zur Stelle ist!
1'

Der Ball rollt!

Hertha hat Anstoß und spielt heute in blau-weißen Trikots, der BVB in Gelb.
Anstoß

Der "neue" BVB nimmt Formen an

Zum ersten Mal in dieser Bundesliga-Saison stehen gleich vier Neuzugänge in der BVB-Startelf: Schlotterbeck, Özcan, Adeyemi und Modeste. Adeyemi und Modeste stehen erstmals zusammen auf dem Platz.

Premiere und Comeback

Beim BVB gibt es zwei Änderungen in der Startelf: Karim Adeyemi kehrt nach zwei verpassten Bundesliga-Spielen zurück und Salih Özcan kommt erstmals überhaupt für die Schwarz-Gelben zum Einsatz.

Neues Hertha-Trio

Drei Änderungen bei der Hertha: Marton Dardai steht erstmals in dieser Saison in der Startelf, Jean-Paul Boetius beginnt erstmals im Hertha-Trikot und Kapitän Marvin Plattenhardt kommt ebenfalls wieder von Anfang an zum Einsatz (das Trio spielt für Uremovic, Sunjic und Mittelstädt).
0:09
camera-professional-play-symbol

Von der Gästekabine zum Gästeblock

So beginnt der BVB

Kobel - Wolf, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro - Bellingham, Özcan - Brandt, Reus, Adeyemi - Modeste

Die Startelf der Hertha

Christensen - Kenny, Dardai, Kempf, Plattenhardt - Tousart - Serdar, Boetius - Lukebakio, Kanga, Ejuke
0:13
camera-professional-play-symbol

Die Dortmunder sind da

BVB ohne Malen und Haller

Sebastien Haller (Hodentumor), Donyell Malen (Muskelfaseriss)

Hertha ohne fünf

Dong-jun Lee (muskuläre Probleme), Jessic Ngankam (Knie-OP), Kelian Nsona (Knieprobleme), Derry Scherhant (Aufbautraining), Filip Uremovic (Gelb-Rot-Sperre)

Schiedsrichter

Tobias Stieler (SR), Eduard Beitinger (SR-A. 1), Christian Bandurski (SR-A. 2), Dr. Robert Kampka (4. Offizieller), Robert Schröder (VA), Markus Wollenweber (VA-A)

Das sagt Sandro Schwarz

"Wir konnten gute Sachen aus dem Spiel in Gladbach mitnehmen. Viele Inhalte, die wir dort gezeigt haben, brauchen wir definitiv auch am Samstag. Das ist die Basis."

Das sagt Edin Terzic

"Die Herthaner nicht so gut aus den Startlöchern gekommen, hatten aber auch kein leichtes Programm. Sie wirken trotzdem stabil und diszipliniert und haben auch in Gladbach eine gute Leistung gezeigt. Daher müssen auch wir unsere Leistung steigern."

Erinnerungen werden wach

Edin Terzic kehrt erstmals an den Ort zurück, an dem er seinen größten Erfolg feierte: 2021 gewann er im Berliner Olympiastadion mit dem BVB den DFB-Pokal.

Kein Vorbeikommen an Schlotterbeck

Nico Schlotterbeck ist der zweikampfstärkste Spieler der Bundesliga (72 Prozent gewonnene Duelle, wie Waldemar Anton).

Rekord-Spiel

Youssoufa Moukoko wurde bei der Hertha zum jüngsten Bundesliga-Spieler aller Zeiten und erzielte zwei seiner sechs Bundesliga-Tore gegen die Berliner.

Vorsicht vor Richter

Marco Richter steht vor seinem Comeback. Er erzielte gegen Dortmund seine letzten beiden Tore (Doppelpack beim 3:2-Sieg im Dezember 2021).

Modeste mag die Hertha

Hoffnungen auf das erste Modeste-Tor: Er traf in zehn Bundesliga-Spielen gegen Hertha BSC sieben Mal – nur gegen den VfL Wolfsburg war er noch öfter erfolgreich (8 Mal).

Auf viele Schultern verteilt

Die sechs Bundesliga- bzw. die neun Pflichtspieltore des BVB in dieser Saison verteilen sich auf sechs bzw. neun verschiedene Spieler.

Dortmunder Distanzschützen

Dortmund hat in dieser Bundesliga-Saison mehr Torschüsse aus der Distanz (18) als von innerhalb des Strafraumes (16) abgegeben und auch die Hälfte aller Saisontore aus der Ferne erzielt (3 von 6 – Bundesliga-Bestwert).

Herthas Offensivdrang

Hertha BSC gab in dieser Bundesliga-Saison mehr Torschüsse ab (38) als Dortmund (34).

Wiederkehrend

Der BVB hat nach dem historischen 2:3 gegen Werder Bremen exakt die gleiche Bilanz wie in der Vorsaison, auch da waren es nach drei Spieltagen sechs Punkte.

Licht am Ende des Tunnels

Hertha BSC wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Die Leistungen wurden allerdings kontinuierlich besser.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Herzlich willkommen!

Hier findest du die wichtigsten Informationen zur Partie Hertha BSC gegen Borussia Dortmund am 4. Spieltag der Saison 2022/23 in der Bundesliga.