Highlights

90'
+ 6

Fazit

Dortmund gewinnt verdient gegen Hertha und schickt die Berliner damit in die Relegation!
Spielende
90'
+ 3

Jovetic!

Der eingewechselte Jovetic trifft das Außennetz!
90'
+ 1

Wechsel

sub
Reinier
Reinier
sub
Erling Haaland
Erling Haaland
90'

Schlechte Nachrichten für Hertha

Stuttgart macht das 2:1 gegen Köln. Stand jetzt muss Hertha in die Relegation!
90'

Historischer Moukoko

Nach Florian Wirtz ist Youssoufa Moukoko erst der zweit 17-Jährige mit jetzt fünf Bundesliga-Toren und dabei war er noch etwas jünger als der aktuelle Leverkusener.
88'

Hertha zitter wieder

Stand jetzt müssen die Herthaner darauf vertrauen, dass Köln das 1:1 gegen Stuttgart hält.
88'

Wechsel

sub
Kevin-Prince Boateng
Kevin-Prince Boateng
sub
Fredrik André Bjørkan
Fredrik André Bjørkan
88'

Wechsel

sub
Stevan Jovetić
Stevan Jovetić
sub
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
86'

2:1 - Moukoko bringt den BVB in Führung!

Bekllingham mit einem Traumpass in die Box, wo der soeben eingewechselte Youssoufa Moukoko mit einem strammen Linksschuss vollstreckt!
84'

Youssoufa Moukoko

TOR!

2 : 1
Youssoufa Moukoko
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
7 %
83'

Wechsel

sub
Youssoufa Moukoko
Youssoufa Moukoko
sub
Axel Witsel
Axel Witsel
82'

Wechsel

sub
Marin Pongračić
Marin Pongračić
sub
Dan-Axel Zagadou
Dan-Axel Zagadou
camera-photo

Haaland mit dem Ausgleich

76'

Nächste Chance

Reus flankt auf Haaland, der einen Kopfball-Aufsetzer neben das Tor platziert. Das 2:1 liegt in der Luft.
74'

Tor-Rekord

Der Haaland-Elfmeter war das 84. Bundesliga-Saisontor der Borussen, die damit ihren Vereinsrekord aus der Spielzeit 2019/20 einstellten.
73'

Wieder Haaland

Der Norweger jetzt mit einer Kopfballchance, er kann den Ball aber nicht platzieren.
70'

Dumme Aktion

Ascacibar sieht wegen Meckerns die fünfte Gelbe Karte und würde bei einer etwaigen Relegation im Hinspiel fehlen.
68'

Tor für den BVB: Der Ausgleich!

Erling Haaland schnappt sich den Strafstoß und hämmert ihn flach in die Mitte. Lotka war bereits in die linke Ecke unterwegs. Der Ausgleich für den BVB!
68'

Erling Haaland

TOR!

1 : 1
Erling Haaland
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt
66'

Gelbe Karte

yellowCard
Santiago Ascacíbar
Santiago Ascacíbar
65'

Elfmeter!

Nach Ansicht der Bilder steht fest: Handspiel von Plattenhardt nach dem Freistoß. Schiri Stieler zeigt auf den Punkt!
65'

Wechsel

sub
Fredrik André Bjørkan
Fredrik André Bjørkan
sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
64'

Gute Freistoßposition

Guerreiro versucht es mit einem Freistoß kurz vor der Strafraumkante. Geblockt. Aber es wird noch einmal ein mögliches Handspiel überprüft...
64'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Handspiel?
Entscheidung Strafstoß
62'

Hertha kontert

Der eingewechselte Richter probiert es mal mit einem Schlenzer. Der geht deutlich am Knick vorbei.
61'

Haaland noch kein Faktor

Der BVB-Stürmer kommt erst auf 16 Ballbesitzphasen. Zum Vergleich: Der eben eingewechselte Bynoe-Gittens hat schon 15.
60'

Jetzt mal Haaland

Guerreiro mit einer Flanke ins Zentrum, da kommt mal Haaland an den Ball. Unter Bedrängnis bringt er die Kugel aber nicht aufs Tor.
58'

Gute Nachrichten für Hertha

Köln gleicht gegen Stuttgart aus. So könnte sich Hertha sogar noch eine Niederlage leisten heute.
56'

Wechsel

sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
sub
Suat Serdar
Suat Serdar
54'

BVB erhöht den Druck

Reus mit einer scharfen Freistoßflanke, Akanji kommt aber nicht mehr dran mit dem Kopf. Auch hier verteidigen die Berliner resolut.
51'

Reus!

Der BVB-Kapitän dringt nach Pass von Brandt in die Box, will dann noch Lotka umkurven, doch legt sich die Kugel etwas zu weit vor.
46'

Neu Kräfte auf beiden Seiten

Mit der Herinnahme von Youngster Bynoe-Gittens dürfte der BVB auf Viererkette umstellen, um mehr Druck nach vorne ausüben zu können. Richter dürfte bei Hertha wiederum ein positionsgetreuer Wechsel auf der rechten offensiven Außenbahn sein.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 6

Wechsel

sub
Jamie Bynoe-Gittens
Jamie Bynoe-Gittens
sub
Emre Can
Emre Can
45'
+ 6

Wechsel

sub
Marco Richter
Marco Richter
sub
Jurgen Ekkelenkamp
Jurgen Ekkelenkamp
45'
+ 6

Halbzeit-Fazit

Eine Halbzeit mit wenigen Torszenen geht zu Ende. Dortmund hat deutlich mehr Ballbesitz, kommt aber kaum in Abschlusssituationen. Hertha ist etwas griffiger im Spiel. Belfodil nutzte die Möglichkeit, holte einen Strafstoß heraus und verwandelte diesen auch. Stand jetzt werden die Berliner die Klasse halten.
Halbzeit
45'
+ 3

Lotka!

Zagadous Flanke wird plötzlich ganz lang. Lotka muss zur Glanzparade ansetzen und knallt dabei mit voller Wucht an den Pfosten. Der Keeper muss erst einmal behandelt werden. Gleichermaßen die beste BVB-Chance in diesem Spiel.
44'

Brandt!

Riesenchance für den BVB: Brandt kommt nach guter Vorarbeit von Wolf zum Abschluss. Die Schiedsrichter entscheiden aber ohnehin auf Abseits.
40'

Gefahr!

Guerreiro bringt eine weitere Freistoßflanke scharf in den Fünfer, Tousart klärt zur Ecke. Diese wird aber sofort wegen Offensivfoul zurückgepfiffen.
37'

Freistoß BVB

Reus mit einem scharfen Ball in die Box. Haaland kommt noch mit dem Hinterkopf dran. Der Ball rauscht deutlich vorbei, aber immerhin der erste Abschluss für die Schwarz-Gelben.
35'

Boyata hat Haaland im Griff

Auch bei diesem Flankenball von Wolf geht der BVB-Mittelstürmer im direkten Duell mit dem Herthaner Innenverteidiger leer aus.
33'

Jetzt mal

Belingham und Guerreiro mit kleinen Pässen an der Strafraumkante, aber auch die beiden Edeltechniker bleiben hängen.
32'

BVB ideenlos

Die Hausherren kommen überhaupt nicht in Abschlusssituationen.
camera-photo

Belfodil bejubelt das 1:0

26'

Nur ein Torschusss - und der war drin

Torschüsse
0 neben das Tor
0 aufs Tor
0 neben das Tor
1 aufs Tor
25'

Haaland verpasst

Bellingham mit einer Flanke auf den Norweger, der um ein Haar einen aussichtsreichen Kopfball verpasst.
23'

Tousart!

Der Herthaner tankt sich mit großen Schritten durchs Mittelfeld, wird dann von Can im Strafraum aus dem Gleichgewicht gebracht.
22'

Premiere

Ishak Belfodil, der auch im Hinspiel gegen den BVB getroffen hatte, brachte seinen ersten Strafstoß in der Bundesliga im Tor unter.
19'

Beklfodil mit dem 1:0 für Hertha!

Und der Gefoulte tritt selbst an: Belfodil verwandelt den Elfmeter kompromisslos links unten. Keine Chance für Bürki.
18'

Ishak Belfodil

TOR!

0 : 1
Ishak Belfodil
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
16'

Elfmeter für Hertha!

Zagadou legt Belfodil, zunächst geht noch die Fahne nach oben, nach Überprüfung des VAR gibt es dann aber doch Strafstoß!
15'
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
Situation Kein Strafstoß
Überprüfung Abseits im Vorfeld?
Entscheidung Strafstoß
15'

Ecke BVB

Boyata klärt den Ball, bevor Reus abschließen kann.
15'

Hertha unter Druck

Aber hauptsächlich, weil Stuttgart gegen Köln in Führung gegangen ist. Wenn die Berliner jetzt einen Gegentreffer kassieren, würden sie auf Platz 16 rutschen.
12'

Freistoß BVB

Brandt bringt den Flankenball in die Box – Mittelstädt klärt per Kopf.
11'

Plattenhardt sehenswert

Der Berliner tankt sich gegen zwei Dortmunder durch und bedient dann Mittelstädt. Dessen Flanke findet aber keinen Abnehmer.
11'

Klare Verhältnisse

Ballbesitz
6931
7'

Erste Chance?

Nach einem Fehler von Brandt geht es schnell Richtung Dortmunder Tor. Belfodil scheitert aus spitzem Winkel an Bürki, doch letztlich entscheidet das Schiedsrcihter-Team sowieso auf Abseits.
5'

Nicht ungefährlich

Feiner Flugball von Can auf Reus, der im Strafraum dann aber sofort von mehreren Herthanern abgedrängt wird.
4'

Jetzt mal der BVB

Erste Torannäherung über die rechte Seite. Brandt bringt die Flanke aber nicht zum Mann.
2'

Ecke Hertha

Plattenhardt bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, dort wird er jäh geklärt.
1'

Hertha gleich druckvoll

Die Berliner gehen mit voller Inbrunst in dieser Partie, erkämpfen sich sofort über Mittelstädt und Plattenhardt zwei Bälle auf der linken Seite.
Anstoß

Ekkelenkamp-Premiere unter Magath

Felix Magath verändert sein Team nach der Heimniederlage gegen Mainz auf vier Positionen, u.a. darf erstmals unter seiner Ägide Jurgen Ekkelenkamp beginnen (letztmals war dies am 21. Spieltag gegen Bochum unter Korkut der Fall). Neben dem Niederländer wird die linke Seite mit Marvin Plattenhardt und Maximilian Mittelstädt komplett neu besetzt, zudem stürmt vorne Ishak Belfodil anstelle des absenten Davie Selke.

Abschiedsspiel für Bürki, Witsel und Zagadou

Beim BVB gibt es im Vergleich zum letzten Spiel in Fürth nur eine Änderung und dies betrifft die Position zwischen den Pfosten. Der scheidende Roman Bürki bekommt sein Abschiedsspiel und zu seinem ersten Pflichtspiel seit dem letzten Spieltag der Vorsaison beim 3:1 gegen Leverkusen. Auch Axel Witsel und Dan-Axel Zagadou werden heute letztmals für den BVB auflaufen.
0:13
camera-professional-play-symbol

Die Dortmunder sind da

0:25
camera-professional-play-symbol

Perfekte Bedingungen

So spielt Hertha

Lotka - Pekarik, Boyata, Kempf, Plattenhardt - Ascacibar, Tousart - Serdar, Ekkelenkamp, Mittelstädt - Belfodil

So spielt Dortmund

Bürki - Can, Akanji, Zagadou - Wolf, Witsel, Bellingham, Guerreiro - Brandt, Reus - Haaland

Das Schiedsrichtergespann

Tobias Stieler (SR), Christian Gittelmann (SR-A. 1), Eduard Beitinger (SR-A. 2), Frank Willenborg (4. Offizieller), Benjamin Brand (VA), Philipp Hüwe (VA-A)

Diese Berliner fehlen

Gechter (Erkältung), Klünter (Schulterprobleme), Lee (Sprunggelenksprobleme), Nsona (Knieverletzung), Schwolow (Oberschenkelverletzung)

Diese Dortmunder fehlen

Dahoud (ausgekugelte Schulter), Hazard (Rückenprobleme), Hummels (Muskelverletzung), Kobel (Bänderverletzung), Malen (Sehnenprobleme), Meunier (Sehnenriss), Morey (Aufbautraining), Reyna (Muskel- und Sehnenverletzung), Schmelzer (Knieverletzung), Tigges (Sprunggelenksbruch)
1:32
camera-professional-play-symbol

Spannende BVB-Transfers

2:32
camera-professional-play-symbol

Kampf um den Klassenerhalt

Letzte Chance für Hertha, Stuttgart und Bielefeld.

Magath verteilt Favoritenrolle

"Wir haben uns intensiv auf die Partie vorbereitet, der Gegner ist keine unbekannte Mannschaft. Die Ausgangssituation ist somit klar: Wir spielen gegen den Vize-Meister, die zweitbeste Mannschaft des Landes. Borussia Dortmund ist klarer Favorit – aber wir wollen mit einer guten Leistung unsere Saison am Samstag abschließen!"

BVB-Trainer Rose erwartet konzentrierte Leistung

"In erster Linie ist Dortmund-Berlin ein Punktspiel – und zwar kein unwichtiges. Wir wollen unser letztes Heimspiel gewinnen. Es werden besondere Spieler und Offizielle verabschiedet, aber wenn das Spiel losgeht, erwarte ich von allen eine konzentrierte Leistung."

BVB vor Rekord

Dortmund hat 83 Tore in dieser Bundesliga-Saison erzielt, BVB-Rekord für eine komplette Spielzeit sind 84 Treffer.

Torreiche Spiele

In den Spielen der Borussia fielen ligaweit die meisten Tore (134 hüben wie drüben). Alleine 22 dieser Tore gab es in den letzten vier Partien (also 5,5 im Schnitt), in den letzten beiden Heimspielen klingelte es jeweils siebenmal (neunmal traf der BVB, fünfmal der Gegner).

BVB wieder Vizemeister

Dortmund wird zum achten Mal eine Bundesliga-Saison als Vizemeister abschließen, auf Platz zwei landete historisch nur der FC Bayern noch öfter.
6:10
camera-professional-play-symbol

Skill und Standard-Gefahr als neue Match Facts

Negativausbeute droht

Sollte Hertha BSC in Dortmund nicht gewinnen, wäre das die schwächste Punkteausbeute der Berliner in einer Bundesliga-Saison seit zehn Jahren.

Magath gegen den BVB

Auf keinen Gegner traf Felix Magath als Bundesliga-Trainer so oft wie auf Borussia Dortmund (nun das 31. Duell). Aus den letzten vier Begegnungen mit dem BVB holte er nur einen Punkt, verlor sein letztes Gastspiel in Dortmund im November 2011 mit Wolfsburg 1:5.

Brandts Lieblingsgegner

Julian Brandt hat nun neun Saisontore auf dem Konto, er traf in einer Bundesliga-Spielzeit nie öfter. Und nun geht es gegen seinen Lieblingsgegner, nur gegen Hertha traf Brandt siebenmal in der Bundesliga.

Wiedersehen mit Boateng

Kevin-Prince Boateng spielte in der Rückrunde der Saison 2008/09 für Borussia Dortmund, kam aber nur zu zehn Einsätzen.
2:03
camera-professional-play-symbol

So lief das letzte Duell

Hallo zum 34. Spieltag!

Alle neun Spiele parallel am Samstag um 15:30 Uhr. Die letzten Entscheidungen um die Europacup-Plätze sowie den Abstieg stehen noch aus - es wird also spannend!