RBL

2 : 2

(1 : 1)

FINAL

BSC

Alle Spiele
90'
+ 5

Fazit

Hertha BSC hat einen guten Auftritt bei RB Leipzig gezeigt und sich den Punkt verdient. Mit etwas Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen. Für die Gastgeber ist es ein ärgerliches Ergebnis im Kampf um die Spitzenplätze.
Spielende
90'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Matheus Cunha
Matheus Cunha
90'
+ 3

Cunha hält drauf

Distanzschuss von Cunha, der Ball wird abgefälscht, aber Gulacsi hat ihn.
90'
+ 1

Nachspielzeit

Es bleiben vier Minuten für ein Tor.
86'

Hertha rennt an

Für Leipzig geht es nur noch darum, den Punkt zu sichern. Hertha BSC rennt weiter an.
82'

Piatek verwandelt sicher

Piatek tritt an und versenkt den Ball sicher unten links. Gulacsi springt in die andere Ecke.
82'

Krzysztof Piatek

TOR!

2:2
Krzysztof Piatek
81'

Elfmeter für Hertha

Lookman kommt zu spät gegen Cunha und foult ihn rechts im Strafraum. Es gibt Elfmeter.
79'

Gefährlich

Eine Flanke von Dilrosun wird zum Torschuss. Der Ball fliegt gefährlich Richtung langes Eck, Gulacsi lenkt ihn über die Latte.
79'

Wechsel

sub
Willi Orban
Willi Orban
sub
Patrik Schick
Patrik Schick
79'

Wechsel

sub
Hannes Wolf
Hannes Wolf
sub
Timo Werner
Timo Werner
78'

Wechsel

sub
Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
sub
Vedad Ibiševic
Vedad Ibiševic
77'

Wechsel

sub
Arne Maier
Arne Maier
sub
Per Skjelbred
Per Skjelbred
74'

Heim-Schick

Die ersten drei Bundesliga-Tore schoss er auswärts, die letzten fünf dann zu Hause.
73'

Hertha wird offensiver

Labbadia bringt zwei neue Offensivkräfte und spielt jetzt mit zwei Stürmern. Hertha BSC will nun in Überzahl natürlich den Ausgleich schaffen.
71'

Wechsel

sub
Javairo Dilrosun
Javairo Dilrosun
sub
Dodi Lukébakio
Dodi Lukébakio
71'

Wechsel

sub
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek
sub
Vladimír Darida
Vladimír Darida
68'

Schick trifft mit Glück

Glücklicher Treffer für Leipzig zum 2:1: Schick schießt aus der Drehung von der Strafraumkante, Jarstein rutscht der Ball durch die Finger ins Netz.
68'

Patrik Schick

TOR!

2:1
Patrik Schick
66'

Wechsel

sub
Angeliño
Angeliño
sub
Christopher Nkunku
Christopher Nkunku
63'

Halstenberg fliegt vom Platz

Halstenberg kommt zu spät gegen Cunha und sieht Gelb-Rot. Leipzig jetzt nur noch zu zehnt.
63'

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Marcel Halstenberg
Marcel Halstenberg
60'

Lookman mit Tempo

Die erste gute Szene des eingewechselten Lookman. Mit einer Körpertäuschung verschafft er sich Platz und nimmt Tempo auf. Vor dem Strafraum vertändelt er den Ball dann aber gegen Torunarigha.
58'

Wechsel

sub
Ademola Lookman
Ademola Lookman
sub
Dani Olmo
Dani Olmo
57'

Gelbe Karte

yellowCard
Jordan Torunarigha
Jordan Torunarigha
56'

Darida zieht ab

Darida hat ein wenig Platz im Mittelfeld und probiert es aus der Distanz. Er schießt aber zwei Meter über das Tor hinweg.
54'

Befreiungsschlag

Leipzig im Angriff. Werner legt sich den Ball etwas zu weit vor und Boyata klärt mit einem Befreiungsschlag.
51'

Distanzschuss

Darida legt den Ball vor dem Strafraum zu Mittelstädt quer. Der schießt einfach mal aus 18 Metern. Der Ball fliegt etwa drei Meter rechts am Tor vorbei.
48'

Hoher Druck

Die Herthaner machen da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben und laufen ihre Gegenspieler früh an. Leipzig tut sich schwer, sein Spiel aufzuziehen.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 5

Halbzeit-Fazit

RB Leipzig und Hertha BSC liefern sich einen offenen Schlagabtausch. Die Berliner agieren auf Augenhöhe mit den favorisierten Gastgebern, treten robust auf und machen Leipzig das Leben schwer. Das verspricht Spannung für den zweiten Durchgang.
Halbzeit
45'
+ 4

5. Gelbe Karte

Halstenberg sieht nach einem Foul an Cunha seine 5. Gelbe Karte der Saison. Er fehlt damit in Köln.
45'
+ 4

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Halstenberg
Marcel Halstenberg
45'
+ 2

Freistoß Leipzig

Noch eine gefährliche Szene vor der Pause. Freistoß von der rechten Seite nach einem Handspiel. Halstenberg versucht es direkt, scheitert aber an Jarstein.
42'

Gelbe Karte

yellowCard
Peter Pekarík
Peter Pekarík
41'

Ibisevic schießt drüber

Beste Chance der Berliner aus dem Spiel heraus: Lukebakio stürmt über rechts in den Strafraum und passt in die Zentrale zu Ibisevic, der aus der Drehung über das Tor schießt.
40'

Kopfball Boyata

Nach einer Ecke wird es wieder gefährlich vor dem Leipziger Tor. Boyata köpft knapp über die Latte. Der Schiedsrichter pfeift die Szene aber auch wegen eines Stürmerfouls ab.
37'

Freistoß-Chance

Sabitzer findet bei einem Freistoß aus 20 Metern eine Lücke in der Mauer der Hertha. Der Ball fliegt ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
35'

Eckball für Hertha

Skjelbred setzt nach und bringt Gulacsi mit einem unbeabsichtigten Schuss in Gefahr. Der Ball fliegt im hohen Bogen Richtung Tor und der Leipzig-Keeper klärt zur Ecke. Nach dieser kommt Ibisevic zum Kopfball, aber setzt ihn daneben.
32'

Premiere für Klostermann

Bei seinem neunten Bundesliga-Tor traf Klostermann erstmals per Kopf.
29'

Hertha geknackt

Der Treffer von Klostermann war das erste Gegentor der Hertha unter Trainer Bruno Labbadia.
28'

Adams flankt

Leipzig wird stärker. Adams ist über die rechte Seite unterwegs und flankt in den Strafraum. Torunarigha klärt vor Schick.
24'

Lukas Klostermann

TOR!

1:1
Lukas Klostermann
24'

Klostermann nickt ein

Auch das 1:1 fällt nach einer Ecke. Nkunku schlägt den Ball an den kurzen Pfosten, Klostermann nimmt Tempo auf und köpft ins lange Eck ein.
21'

Darida wird behandelt

Der nächster Herthaner, der behandelt wird. Diesmal liegt Darida nach einem Zusammenprall mit Olmo flach.
18'

Missglückter Trick

RB Leipzig missglückt ein Freistoß-Trick. Adams will den Ball über die Abwehr lupfen, aber dorthin ist niemand gelaufen. Abstoß.
15'

Hertha ist mutig

Schon vor dem Führungstreffer trat Hertha BSC mutig auf, das 1:0 hat den Gästen aber noch mehr Rückenwind gegeben. Die Labbadia-Elf stört Leipzig früh und ist die bessere Mannschaft in der Anfangsphase.
12'

Plattenhardt muss raus

Plattenhardt kann nach seinem Zusammenprall mit Adams doch nicht weiterspielen, Mittelstädt ersetzt ihn. Das 1:0 hat er vor der Auswechslung aber noch schnell vorbereitet.
11'

Wechsel

sub
Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
sub
Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt
10'

Grujic ganz frei

Nach einem Eckball geht Hertha BSC in Führung. Der Ball von Plattenhardt kommt genau zu Grujic, der Upamecano entwischt und zum 1:0 für die Berliner einschießt.
9'

Marko Grujic

TOR!

0:1
Marko Grujic
7'

Abschluss Laimer

Erste gefährliche Szene der Gastgeber. Laimer bekommt den Ball nach mehreren gelungenen Pässen zentral an der Strafraumkante. Sein Schuss ist wuchtig, aber zu zentral. Jarstein hat die Kugel.
5'

Plattenhardt am Boden

Plattenhardt und Adams prallen mit den Köpfen zusammen. Der Herthaner bleibt liegen und wird behandelt. Es wird aber wohl weitergehen für ihn.
2'

Lukebakio geblockt

Erster Versuch eines Abschlusses aus 18 Metern, doch der Schuss von Lukebakio wird geblockt.
Anstoß

Adams rückt rein

Kurzfristig muss bei Leipzig Kevin Kampl mit muskulären Problemen passen. Tyler Adams spielt für ihn.

Gedenkminute

Bundesliga und 2. Bundesliga gedenken vor den Begegnungen der beiden Spieltage 27 und 28 der Opfer der Corona-Pandemie. Die Mannschaften werden zudem mit Trauerflor auflaufen. „Die Ausbreitung des Coronavirus hat weltweit bereits viele Menschenleben gefordert. Der deutsche Profifußball möchte an den nächsten beiden Spieltagen geschlossen seine Anteilnahme zum Ausdruck bringen", sagt Christian Seifert, Sprecher des DFL-Präsidiums: „Gleichzeitig gebühren all denjenigen großer Dank und höchste Anerkennung, die sich in Medizin, Pflege, Versorgung, Politik und vielen weiteren Bereichen in unserem Land unermüdlich im Kampf gegen die Auswirkungen der Pandemie einsetzen."

Starter Schick

Ein Wechsel bei RB Leipzig: Für den verletzten Yussuf Poulsen startet Patrik Schick, er beginnt erstmals nach der Corona-Pause. Konrad Laimer ist also nach seiner am Wochenende in Mainz zugezogenen Knieprellung wieder fit.

Labbadia bringt sein Erfolgsteam

Erstmals in dieser Saison gibt es bei Hertha von Bundesliga-Spiel zu Bundesliga-Spiel bzw. auch von Pflichtspiel zu Pflichtspiel keinen Wechsel in der Startelf.

Geburtstagskinder

Konrad Laimer feiert heute seinen 23. Geburtstag. Der Ex-Leipziger Matheus Cunha wird heute 21 und Marius Wolf (der nicht im Kader steht) wird 25.

So spielt RB Leipzig

Gulacsi - Laimer, Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Sabitzer, Adams - Olmo, Nkunku - Schick, Werner

So spielt Hertha BSC

Jarstein - Pekarik, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Grujic, Skjelbred - Lukebakio, Darida, Cunha - Ibisevic

Das Schiedsrichter-Team

Bastian Dankert (SR), René Rohde (SR-A. 1), Markus Häcker (SR-A. 2), Stefan Lupp (4. Offizieller), Günter Perl (VA), Christian Leicher (VA-A)

Hertha muss auf vier Spieler verzichten

Gegen Rasenballsport Leipzig werden Wolf, Rekik, Ascacibar und Stark den Berlinern verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

Leipzig ohne Poulsen

Poulsen fällt aufgrund einer Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk auf unbestimmte Zeit aus. Ampadu ist aufgrund von Rückenbeschwerden weiterhin nicht dabei. Konaté ist noch angeschlagen und für das Berlin-Spiel keine Option. Forsberg hat die Angina auskuriert und ist eine Option für das Spiel gegen die Alte Dame.

Das sagt Nagelsmann:

"Die Hertha ist schwer einzuschätzen, weil es erst das dritte Spiel von Bruno Labbadia ist. Die Berliner werden wohl tief stehen und auf Konter spielen. Mit Vedad Ibisevic haben sie dafür den idealen Spieler."

Das sagt Labbadia:

"Wir werden etwas aushalten und intensiv gegen den Leipziger Fußball anspielen müssen. Manndeckung oder ähnliches für einzelne Spieler ist dabei aus meiner Sicht aber nicht sinnvoll – wir müssen RB als Mannschaft trotzen und im Kollektiv dagegenhalten!"

Mit Rückenwind?

Die Hertha feierte im Derby gegen Union den höchsten Heimsieg seit fast sieben Jahren, als es im August 2013 ein 6:1 gegen Frankfurt gegeben hatte. Können die Berliner den Rückendwind aus dem Stadtderby mitnehmen?

Besonderes Spiel für ihn

Matheus Cunha wechselte Ende Januar von Leipzig zu Hertha BSC – für die Hauptstädter erzielte er in sechs Bundesliga-Partien doppelt so viele Tore (4) wie in den 35 Spielen für RBL.

Timo Werner...

erzielte in den sieben Bundesliga-Spielen von RB gegen Hertha acht Treffer und damit genauso viele wie die Berliner insgesamt in diesen Partien. Werner feierte sein Profi- und auch Bundesliga-Debüt im August 2013 beim VfB Stuttgart unter Trainer Bruno Labbadia.

Nagelsmann kann Hertha

RBL-Coach Julian Nagelsmann hat gegen Hertha BSC noch nie verloren, mit 1899 Hoffenheim gab es vier Siege und drei Unentschieden, mit Leipzig in der Hinrunde dann ein 4:2

Bilanz ist eindeutig

RB Leipzig gewann sechs der sieben Duelle gegen Hertha BSC, in der Bundesliga feierten die Sachsen gegen kein anderes Team so viele Siege. Und RBL erzielte in den sieben Duellen satte 26 Tore.

Traumstart für Labbadia

Bruno Labbadia gewann seine beiden ersten Bundesliga-Spiele als Hertha-Trainer, das war von allen Hertha-Trainern zuvor nur Falko Götz Anfang 2002 gelungen. Götz gewann damals auch noch die 3. Bundesliga-Partie – Labbadia würde mit einem Erfolg in Leipzig den Bundesliga-Startrekord aller Berliner Trainer einstellen.

Gewinner der Spiele ohne Zuschauer

Die erfolgreichste Mannschaft in den bislang ausgetragenen Spielen ohne Zuschauer sind nicht die Münchner Bayern und auch nicht die Borussen aus Dortmund – es ist Hertha BSC (2 Siege, 7:0 Tore).

Herzlich willkommen...

im Matchcenter der Partie Leipzig gegen Hertha BSC am 28. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der Red Bull Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.