Nächstes Spiel in
01T12S58M08S

B04

2 : 4

(2 : 0)

FINAL

BVB

Tickets
Alle Spiele

Historischer BVB-Dreher

Nach einem 0:2 gewann der BVB zuletzt im März 2014 in Stuttgart, nach einem 0:2 zur Pause muss man für einer Dreher allerdings deutlich länger zurückgehen. Dies war dem BVB zuletzt im Mai 1982 gegen Bochum gelungen (3:2).
Spielende
90' + 4'

Paco Alcacer

TOR!

2 : 4
Paco Alcacer
90'

Alcacer: Zweites Spiel, zweites Tor

Zum zweiten Mal wurde Paco Alcacer in dieser Saison eingewechselt und zum zweiten Mal trifft der Spanier. Zwei seiner drei Torschüsse in der Bundesliga brachte Paco Alcacer im Tor unter.
88'
substitutesWendell
87'

Bailey trifft Hakimi

Bailey kommt aus dem Hinterraum zum Schuss. Doch Hakimi steht im Weg und klärt.
85'

Paco Alcacer

TOR!

2 : 3
Paco Alcacer
84'

Dreht der BVB noch das Spiel?

Dortmund gewann zuletzt vor viereinhalb Jahren nach einem Zwei-Tore-Rückstand, damals 3:2 in Stuttgart. Bayer verlor zuletzt im Januar 2017 nach einer 2:0-Führung (2:3 gegen Mönchengladbach).
79'
<- Paulinho
-> Julian Brandt
77'

Dortmund drückt

Die Borussia will mehr und spielt weiter voll auf das Leverkusener Tor. Die Gastgeber stehen jetzt tief in der eigenen Hälfte und machen zu.
75'

Knipser Reus

Bereits der vierte Saisontreffer von Reus, nur Herthas Duda traf einmal öfter. Mehr Tore an den ersten sechs Spieltagen hatte Reus noch nie erzielt.
70'
<- Leon Bailey
-> Lucas Alario
70'
<- Tin Jedvaj
-> Mitchell-Elijah Weiser
69'

Marco Reus

TOR!

2 : 2
Marco Reus
69'

Kopfball Havertz

Gute Chance für Leverkusen. Alario flankt von rechts, Havertz köpft aus sechs Metern. Den Aufsetzer hat Bürki.
68'
<- Jadon Sancho
-> Christian Pulisic
67'

Bruun Larsen legt nach

Nach seiner Torpremiere gegen Nürnberg legte der junge Däne nur wenige Tage später auch sein erstes Auswärtstor nach.
65'

Jacob Bruun Larsen

TOR!

2 : 1
Jacob Bruun Larsen
63'
<- Paco Alcacer
-> Maximilian Philipp
63'

Vergeben

Bruun Larsen kommt aus 18 Metern zum Schuss. Aber so ist Hradecky nicht zu besiegen.
58'

Havertz scheitert an Bürki

Der Jungnationalspieler geht halbrechts in den Strafraum. Seinen Schuss kann Bürki aber parieren.
56'

Alario kommt nicht hin

... doch der Ball ist noch heiß, das Tor ist leer. Alario kommt von hinten an, grätscht. Doch Zagadou ist eine Fußspitze vor ihm am Ball und klärt.
55'

Pfosten!

Da kracht es am Dortmunder Gebälk. Havertz erobert den Ball, spielt links zu Bender, der gleich in die Mitte. Und da nimmt ihn Volland sofort mit links - und zielt genau auf den linken Pfosten...
53'

Fallrückzieher

Die nächste technische Einlage. Der Ball kommt hoch in den Strafraum, Bruun Larsen versucht es mit dem eingesprungenen Klaus Fischer. Aber er trifft das Tor nicht.
50'

Was für ein Antritt!

Unglaublicher Antritt von Julian Brandt. Der Nationalspieler schnappt sich den Ball im Mittelfeld und zieht dann auf einmal los. Drei Dortmunder können ihn nicht stören, dann haut er aus 20 Metern drauf. Bürki ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt das Leder über die Latte.
48'

Drüber gelupft

Kaum eine Minute nach der Pause gespielt, da hat der BVB seine erste Chance. Der Ball kommt an die Strafraumgrenze, Bruun Larsen leitet gleich gelupft weiter. Reus nimmt das Leder erst an, lupft dann mit rechts aus acht Metern - zu hoch.
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Mahmoud Dahoud
-> Thomas Delaney

Abwehrspieler machen die Tore

Die ersten fünf Saisontore der Werkself gingen alle auf das Konto der Mittelfeldspieler, heute trafen mit Weiser und Tah zwei Verteidiger.

Halbzeitfazit

Eine vollkommen verdiente Führung für Bayer Leverkusen in einem insgesamt guten Fußballspiel. Dortmund hat zwar mehr vom Spiel, findet vorne aber fast keine Lücken, weil Bayer gut steht. Die Werkself macht das vorne deutlich besser, ist immer wieder gefährlich und hat schon zwei Mal eiskalt zugeschlagen.
Halbzeit
44'

In die Mauer

Freistoß BVB halbrechts. Reus rennt drüber, dann zirkelt Delaney das Leder aufs Tor. Aber er trifft nur voll in die Mauer.
44'

Tah trifft nur gegen Borussen

Im Januar 2017 hatte Jonathan Tah gegen Borussia Mönchengladbach sein bisher einziges Bundesliga-Tor erzielt, nun folgt Treffer Nummer zwei gegen die Borussia aus Dortmund.
39'

Jonathan Tah

TOR!

2 : 0
Jonathan Tah
37'

Fallrückzieher

Flanke des BVB von rechts, Reus verlängert mit dem Hinterkopf. In der Mitte nimmt Philipp das Ding per Fallrückzieher an der Strafraumgrenze. Aber erstens kommt das Ding nicht aufs Tor, zweitens war das zu nah am Gegenspieler, deshalb abgepfiffen.
37'

Super Schuss

Ein toller Freistoß von Marco Reus. Der zieht den Ball über die Mauer, so dass dieser fast vor dem Tor wieder auftitscht. Aber Hradecky hat das geahnt und ist da. Geniale Parade.
36'

Freistoß für den BVB

Wendell rennt Philippvon hinten um. Jetzt haben die Borussen den Ball halbrechts, etwa 25 Meter vor dem Tor liegen.
34'

Kein Durchkommen

Dortmund ist das spielbestimmende Team, hat mittlerweile 55 Prozent Ballbesitz, in den letzten 15 Minuten liegt die Quote sogar deutlich höher. Gefahr strahlen die Borussen vorne aber nicht unbedingt aus.
31'

Bayer steht gut

Bisher läuft die Werkself geschickt die Räume zu und ließ erst zwei Torschuss der BVB-Torfabrik zu.
25'

In letzter Sekunde gestoppt

Toller Doppelpass durch die Mitte beim BVB. Dann ist Reus weg, wenn er den Ball erreicht. Aber Wendell ist gerade noch dazwischen und klärt bevor Reus einschießen kann.
22'

Abgeflacht

Aktuell egalisieren sich beide Mannschaften. Leverkusen wechselt zwischen frühem Pressing und defensiverer Ausrichtung. Dortmund findet derzeit dagegen kein Mittel.
19'

Ein Neuzugang trifft für Bayer

Erstmals diese Bundesliga-Saison traf mit Weiser ein Neuzugang für die Werkself (in der Europa League hatte zuvor aber schon Kiese Thelin getroffen).
18'

Torpremiere 2018

Vergangene Saison hatte Weiser für Hertha nur einen Treffer erzielt, am 12. Spieltag gegen Mönchengladbach. Im Kalenderjahr 2018 jubelte er nun erstmals und dies über seinen ersten Treffer im Bayer-Dress.
16'

Ein tolles Fußballspiel

Beide Mannschaften spielen offensiv und technisch hochwertig. Die Zuschauer kommen voll auf ihre Kosten.
16'

Frühstarter Weiser

Mitchell Weiser erzielte heute sein siebtes Bundesliga-Tor im 92. Spiel, davon erzielte er vier in der Anfangsviertelstunde.
15'

Netter Schuss

Und der nächste Schuss der Dortmunder. Nach Freistoß aus dem Halbfeld wird der Ball zu Witsel halblinks abgewehrt. Der haut gleich aus spitzem Winkel drauf. Hradecky hat ihn sicher.
13'

Fast der Ausgleich

Nur kurz nach dem Rückstand hat der BVB eine gute Chance zum Ausgleich. Konter, der Ball kommt zu Christian Pulisic. Der Amerikaner macht mehrere Übersteiger, zieht dann aus zwölf Metern halbrechts ab. Hradecky kriegt gerade noch die Hände hoch und rettet.
9'

Mitchell-Elijah Weiser

TOR!

1 : 0
Mitchell-Elijah Weiser
9'

Konter vergeben

Da geht es bei der Borussia ganz schnell. Reus durch die Mitte, spielt rechts raus zu Philipp. Der will wieder in die Mitte passen, aber der Pass ist schlecht. Chance vertan.
7'

Fast ein Eigentor

Ecke Leverkusen von links an den kurzen Pfosten. Den Kopfball kriegt Zagadou an die Hacke - und von dort springt das Leder nur ganz knapp am Tor vorbei. Beinahe ein Eigentor.
6'
substitutesThomas Delaney
5'

Riskante Rettung

Flanke Leverkusen von rechts. In der Mitte will Hakimi klären, spielt das Ding aber volley in die Mitte. Akanji ist gerade noch vor Havertz da und haut den Ball raus.
4'

Guter Auftakt

Die Werkself spielt das bisher sehr stark, löst sich auf spielerische Weise aus dem Dortmunder Pressing und geht dann immer wieder nach vorne. Noch keine Torchance, aber das sieht schon gut aus.
2'

Dortmund geht drauf

Die Borussen machen gleich Druck und pressen die Werkself bis fast an der Grundlinie.
Anstoß

Junge Borussen

Lucien Favre schickt die jüngste Elf seiner noch jungen Amtszeit ins Rennen (im Schnitt 23,95 Jahre). So jung war der BVB zuletzt im Februar 2017 in Darmstadt (da sogar nur 23,58 Jahre).

Bailey auf der Bank

Heiko Herrlich nimmt nach dem Erfolg in Düsseldorf drei Änderungen vor, dabei kommt hinten rechts Weiser wieder für Jedvaj ins Team, zudem ganz vorne Alario für Kiese Thelin und Brandt für Bailey - der Jamaikaner muss erstmals diese Saison auf der Bank Platz nehmen.

Diallo kehrt zurück, aber als was?

Nach dem Schützenfest gegen Nürnberg nimmt Lucien Favre nur eine Änderung vor, dabei kehrt Abdou Diallo nach abgesessener Rot-Sperre zurück. Bliebt aber die Frage, ob Diallo wieder in die Abwehrzentrale rückt oder wie vergangene Saison des Öfteren in Mainz als Linksverteidiger agiert. Alternative als Linksverteidiger wäre Dan-Axel Zagadou, der dies auch vergangene Saison teilweise spielte.

So spielt Leverkusen

Hradecky - Weiser, Tah, S. Bender, Wendell - Kohr, L. Bender - Brandt, Havertz, Volland - Alario

So spielt der BVB

Bürki - Hakimi, Akanji, Zagadou, Diallo - Witsel, Delaney - Pulisic, Reus, Bruun Larsen - Philipp

Das sagt Heiko Herrlich

"Wir arbeiten daran, über 90 Minuten zu 100 Prozent konzentriert zu sein. Gegen den BVB müssen wir sehr kompakt stehen und vor allem nach Ballverlusten alle gut gegen den Ball arbeiten, sonst wird es gegen diese Offensive schwer."

Das sind die Unparteiischen

Dr. Felix Brych (SR) / Mark Borsch (SR-A. 1) / Stefan Lupp (SR-A. 2) / Frank Willenborg (4. Offizieller) / Christian Dingert (VA) / Sven Waschitzki (VA-A)

Das sagt Lucien Favre

"Eine Mannschaft, die individuell hoch besetzt ist und zu den besten Mannschaften in der Liga gehört. Es wird ein anderes Spiel. Das wissen wir. Aber wir wollen auch dort gewinnen."

Dortmunder Personal

Mario Götze fällt in Leverkusen krank aus. Sebastian Rode ist noch im Aufbau, Ömer Toprak hat Probleme an der Wade. Über den Einsatz von Raphael Guerreiro wird Lucien Favre kurzfristig entscheiden. 

Unberechenbare Favre-Elf

Nach nur fünf Spieltagen trugen sich bereits zwölf Dortmunder in die Torschützenliste ein - das ist natürlich Ligaspitze.

Der BVB jagt die Bayern

Borussia Dortmund ist unter Lucien Favre wettbewerbsübergreifend weiterhin ungeschlagen und als Tabellenzweiter Bayern-Jäger Nummer eins.

Herrlich und der BVB

Bayer-Coach Heiko Herrlich verbrachte als Spieler den größten Teil seiner Karriere beim BVB (1995 bis 2004) Dabei absolvierte er  128 Bundesliga-Spiele, erzielte 41 Tore und wurde zweimal Meister sowie einmal Champions-League-Sieger.

Historischer BVB-Sieg

Dortmund feierte mit dem 7:0 gegen Nürnberg seinen höchsten Bundesliga-Sieg seit 32 Jahren.

Hohe Siege

Nie gewann Dortmund gegen Bayer höher als in den jüngsten beiden Heimspielen (6:2 und 4:0).

Dortmund zuletzt besser

Der BVB siegte in vier der jüngsten sechs Vergleiche mit Leverkusen. Aus den letzten drei Duellen holte der BVB sieben von neun Punkten und erzielte elf Treffer.

Herzlich Willkommen

In der BayArena empfängt Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund zum Topspiel des 6. Spieltags. Anstoß zum Duell des Vorjahresdritten gegen den Fünften ist am Samstag um 18.30 Uhr.