bundesliga

Turbulentes Duell: Hertha dreht das Spiel gegen Augsburg in der Nachspielzeit

Augsburg - Der FC Augsburg hat den erhofften Sieg zum Abschied von seinem Heimpublikum verpasst. Die Schwaben verloren gegen Hertha BSC in einem in der zweiten Halbzeit packenden Spiel, in der beide Teams ohne Druck aufspielen konnten, trotz dreimaliger Führung mit 3:4 (1:0).

>>> Wähle jetzt das offizielle Bundesliga "Team of the Season"

Andre Hahn (10.) und der eingewechselte Michael Gregoritsch (50., Foulelfmeter und 70.) ließen den FC Augsburg mit ihren Toren auf den neunten Saisonerfolg hoffen. Doch Marvin Plattenhardt (47.), Marko Grujic (66.) und Salomon Kalou (75./90.+3, Foulelfmeter) drehten die Partie zugunsten von Hertha BSC.

>>> Alle Infos zu #FCABSC im Matchcenter der Partie