bundesliga

Borussia Dortmund feiert wichtigen Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart

Köln - Borussia Dortmund hat im Titelrennen einen wichtigen Sieg gefeiert, aber dennoch erstmals seit dem sechsten Spieltag die Tabellenführung abgegeben. Der Mannschaft von Trainer Lucien Favre reichte gegen den VfB Stuttgart ein 3:1 (0:0) nicht zur Verteidigung von Rang eins. Bei Punktgleichheit (je 57) spricht die um zwei Treffer bessere Tordifferenz derzeit für die Bayern.

Marco Reus (62., Foulelfmeter nach Eingriff des Video-Assistenten) brachte Dortmund zwar in Führung, Marc Oliver Kempf (71.) glich aber aus. Paco Alcacer (84.) mit Saisontor Nummer 14 und Christian Pulisic (90.+2) sicherten den Westfalen schließlich den vielumjubelten Dreier.

>>> Alle Informationen zu #BVBVfB im Matchcenter

>>> Borussia Dortmund: Mit Selbstvertrauen ins Kopf-an-Kopf-Rennen

>>> Sebastian Kehl im Interview: "Ich will den maximalen Erfolg"