bundesliga

Hertha BSC und der SV Werder Bremen teilen die Punkte

Hertha BSC hat zu Hause gegen den SV Werder Bremen nach einem frühen 0:2-Rückstand ein 2:2 (1:2) erkämpft, steht mit 28 Punkten aber weiter in der Gefahrenzone.

>>> Beim offiziellen Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Vor 58.028 Zuschauern im Olympiastadion erzielten Josh Sargent (3.) und Davy Klaassen (7.) die frühen Tore für den SV Werder Bremen. Nationalspieler Niklas Stark (41.) und Winter-Einkauf Matheus Cunha (61.) waren für Hertha BSC erfolgreich.

>>> Zum ausführlichen Spielbericht