Joelinton im Zweikampf mit Kevin Stöger - © Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
Joelinton im Zweikampf mit Kevin Stöger - © Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
bundesliga

Remis zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf

Sinsheim - Die TSG 1899 Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf sind mit einem 1:1 (1:0) auseinandergegangen. Andrej Kramaric hatte Hoffenheim per Foulelfmeter in Führung gebracht (16.), ehe Rouwen Hennings kurz nach Wiederanpfiff mit einem Kopfball ausglich (47.).

>>> Jetzt beim offiziellen Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

FANTASY HEROES: Kerem Demirbay (11 Punkte), Kevin Stöger (9) und u.a. Rouwen Hennings (8)

Die Zuschauer in der Sinsheimer Arena sahen zu Beginn ganz starke Fortunen. Schon nach fünf Minuten wäre die Führung längst verdient gewesen, doch weder Hennings (4.) noch Kaan Ayhan (5.) konnten die großen Chancen nutzen.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Etwas überraschend kam dann die Führung für die TSG. Schiedsrichter Benjamin Cortus entschied nach einem Foul von Adam Bodzek an Dennis Geiger auf Strafstoß. Kramaric ließ sich nicht zweimal bitten.

Andrej Kramaric erzielt das 1:0 - imago/foto2press

Nach dem Treffer übernahmen die Kraichgauer die Kontrolle. In der 38. Minute verzeichneten die Mannen von Trainer Julian Nagelsmann eine weitere gute Gelegenheit: Joshua Brenet scheiterte per Kopf an Torwart Michael Rensing.

>>> Etwas verpasst? #TSGF95 im Liveticker nachlesen!

Sekunden nach Wiederanpfiff sorgte Hennings per Kopf für den Ausgleich. In der 58. Minute wäre F95 sogar fast in Führung gegangen, Ayhan traf mit einem Kopfball die Latte.

>>> Die Trainerstimmen zum Spieltag

Düsseldorf war dem zweiten Treffer im Anschluss noch mehrfach nahe, Keeper Oliver Baumann verhinderte einen Rückstand der Hoffenheimer mit einigen guten Paraden.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Die TSG fällt durch das Unentschieden zumindest bis Sonntag auf Tabellenplatz acht, die Fortuna klettert erstmal auf Rang 13.

Rouwen Hennings bejubelt sein Ausgleichstor - imago/Nordphoto

Spieler des Spiels: Rouwen Hennings

Hennings war abschlussfreudigster Akteur auf dem Platz (drei Torschüsse) und jubelte über sein erstes Kopfballtor sowie zugleich sein erstes Auswärtstor in der Bundesliga.