08.12. 19:30
09.12. 14:30
09.12. 14:30
09.12. 14:30
09.12. 14:30
09.12. 14:30
09.12. 17:30
10.12. 14:30
10.12. 16:30
Die Top-Torjäger der Bundesliga: Serhou Guirassy, Harry Kane und Victor Boniface - © DFL Deutsche Fußball Liga
Die Top-Torjäger der Bundesliga: Serhou Guirassy, Harry Kane und Victor Boniface - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Top-Torjäger der Bundesliga sind nicht zu stoppen

whatsappmailcopy-link

Bereits nach fünf Spieltagen befindet sich die Bundesliga im Torrausch und ein Trio führt die aktuelle Torschützenliste an, die in diesem Zeitraum sechs oder mehr Treffer auf ihrem Konto haben – das Rennen um den Titel des Torschützenkönigs ist bereits jetzt in vollem Gange.

Unbegrenzte Transfers im Bundesliga Fantasy Manager!

Die Bundesliga steht nach fünf Spieltagen bereits bei 164 Treffern! Einen großen Beitrag zu diesem Torrausch haben besonders die drei Spieler geleistet, die im Ranking ganz oben stehen: Serhou Guirassy (zehn Tore), Harry Kane (sieben) und Victor Boniface (sechs) sind die Kandidaten, die im Kampf um die Torjägerkrone vorneweg marschieren.

Guirassy, Kane und Boniface glänzen

Diese Torjäger starten durch

Startrekord für Guirassy!

Serhou Guirassy (VfB Stuttgart): 10 Tore

VfB-Stürmer Serhou Guirassy traf in dieser Saison in allen sechs Pflichtspielen, am 4. Spieltag in Mainz schnürte er seinen ersten Dreierpack in der Bundesliga. Es war der erste eines Stuttgarters seit Vedad Ibisevic zehn Jahre zuvor gegen Hoffenheim. Zuletzt schlug er am 5. Spieltag gegen Darmstadt wieder doppelt zu. Mit seinen zehn Toren ist Guirassy erst der zweite Spieler der Bundesliga-Geschichte, der an den ersten fünf Spieltagen zweistellig traf. Das war zuvor nur Robert Lewandowski 2020/21 auf dem Weg zu seinem sensationellen 41-Tore-Saisonrekord gelungen (ebenfalls zehn Treffer an den ersten fünf Spieltagen).

Übrigens: Nach sechs Spieltagen steht der Rekord ebenfalls noch bei zehn Treffern. Die gelangen Robert Lewandowski neben 2020/21 noch 2019/20. Heißt: Trifft Guirassy im kommenden Spiel in Köln, wäre er alleiniger Rekordhalter. Überdies ist der Mittelstürmer der erste Stuttgarter der Bundesliga-Geschichte, der in drei Spielen in Folge mindestens zwei Treffer erzielte. Guirassy hat an den ersten fünf Spieltagen den dritthöchsten xGoals-Wert (4,7) und mit Abstand die höchste Abschluss-Effizienz (+5,3).

Harry Kane hat in seinen ersten fünf Bundesliga-Spielen für den FC Bayern sieben Tore erzielt, zuletzt gelang ihm beim 7:0-Kantersieg gegen Bochum sein erster Dreierpack. Zwei Treffer bereitete er am besagten Nachmittag ebenfalls vor. Aktuell ist Kane der Top-Torschütze und Top-Scorer des FCB.
Nie zuvor schoss ein Spieler in seinen ersten fünf Bundesliga-Spielen für Bayern so viele Tore – generell war nur ein Spieler in den ersten fünf Bundesliga-Spielen öfter erfolgreich: Erling Haaland (acht Treffer). Beim FC Bayern kommt der Engländer auf den mit Abstand höchsten xGoals-Wert (5,6). Nach Victor Boniface gab der der Nationalspieler zudem ligaweit die zweitmeisten Torschüsse ab (21). 

Victor Boniface (Bayer 04 Leverkusen): 6 Tore

Der Nigerianer ist einer der Shootingstars dieser Saison und für die Werkself eine echte Waffe in vorderster Reihe. An den ersten fünf Spieltagen 2023/24 gab Boniface ganze 38 Torschüsse ab. Das ist Bundesliga-Rekord im Datenbankzeitalter! Mit sechs Saisontoren nach fünf Spieltagen stellte der bullige Angreifer den Vereinsrekord der Werkself in der Bundesliga ein. Das gelang zuvor nur Ulf Kirsten 1996/97 und Patrick Helmes 2008/09.
Zuletzt trug sich Boniface beim 4:1 gegen Heidenheim wieder doppelt in die Torschützenliste ein. Vier weitere Treffer legte Boniface bislang vor. Im ligaweiten Scorer-Ranking belegt er Rang 3 hinter Guirassy (elf Scorerpunkte) und Kane (zehn). Acht Scorerpunkte nach fünf Spieltagen gab es für einen Leverkusener im Datenbankzeitalter (seit 1992/93) nie zuvor!